www.archive-cc.com » CC » S » SONED.CC

Total: 388

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Seite 18
    Dieser Dr Gross war auch langjähriges und dekoriertes Mitglied der SPÖ Wurde ca 1981 ausgeschlossen es gab einige Berichte in den Medien Eben diese Psychiater in Österreich und Deutschland geben bis zum heutigen Tag ihr Vermächtnis an ihre Studenten weiter an die gegenwärtigen und zukünftigen Psychiater die die rassenhygienischen und menschenverachtenden Ideen ihrer geistigen Vorväter weitertragen und nach wie vor Programme der Rassenhygiene in moderner Form betreiben Die meisten waren auch nach 1945 weiter angesehen Viele der heutigen Erkenntnisse der Psychiatrie stammen aus dieser Zeit Suche auch nach Euthanasie Spiegelgrund in Wikipedia nazi spiegelgrund gross unter google Ich behaupte ausdrücklich NICHT dass diese NS Gedankengut mittragen und verbreiten sprich sich der strafbaren Wiederbetätigung schuldig machen Vielmehr kann man allerdings sehr wohl erkennen dass die Auswertungen dieser unmenschlichen Tests aus dem Euthanasie Programm des Dritten Reiches Anwendung finden Linguistische sprachmuster kommen auch in der Werbung Bierzeltreden Wahlwerbung usw vor es soll eben eine gewisse Region im Gehirn angesprochen werden und für den Redner gewogen machen leicht zu verkaufen oder auch weh zu tun Also zu manipulieren Weiterbildungskurse mit solchen Themen um es zu erkennen und sich ev zu wehren werden vom AMS natürlich NICHT bezahlt PS Wenn ich mir die hier zu findende Petition für eine kindgerechte Bildung so durchlese komme ich auf einen weitern Verwendungszweck Was wenn unsere Kinder schon in der Schule trainiert werden auf diese linguistischen Muster zu reagieren 10 Jahre Gehrer haben ja Folgen hinterlassen Pisa durchgefallen mehr Aggressivität geistiger Dauerstress Konsumzwang Job als einzigen Lebensinhalt und Wertegrundlage etc Motto Kaufe kritiklos konsumiere was du nicht brauchst wirf es dann weg und glaube den Mächtigen 21 09 2007 um 14 16 von Hans ACHTUNG Auch im Human Resources Recruiting Bereich arbeiten Psychologen Habt ihr euch nicht auch schon oft gewundert wie bildlich und oft leicht verständlich diese Leute reden Sie sind anfangs ganz freundlich wollen sich einschmeicheln benutzen dann spezielle Fragetechniken und locken euch das noch so intimste berufliche Geheimnis heraus Obwohl ihr das nicht sagen wolltet und ihr fragt euch wie der die das wissen kann Wenn man ausweichend antwortet fragen sie gezielt und hemmungslos nach sie hören genau hin bis man was negatives sagt und gerade das picken sie nochmals heraus Kennt ihr diese Situation Die Lösung ist ganz einfach Auch sie sind psychologisch geschult oder gar mit solcher langjähriger Ausbildung Die ersten Fragen dienen dem Kennenlernen sie analysieren und schubladiesieren uns Nach dem Motto Welcher Typ sind Sie Wird auch in Verkaufsschulungen gemacht anhand welcher Fragen man einen rot grün blauen Käufertyp einordnen kann und danach die einstudierte Taktik und Strategie zum Verkaufserfolg auswählt Sie erwarten Dienstzeugnisse sagen sie wollen wissen ob man seriöse Angaben gemacht hat Sie sind NICHT bereit im Gegenzug ihre Seriösität zu bestätigen Können Sie das nicht auf unserer Website herauslesen LACH Das hab ich echt als Antwort bekommen Ein Beweis wäre z b ein Blanko Dienstvertrag zum Lesen nur den wird man nie bekommen Als Vergleich könnte man ja die AK Website besuchen da kann man viele illegale Stellen finden und ev vergleichen Sie verlangen immer zuerst Informationen wie die Frage nach dem Gehaltswunsch ohne die Bedingungen Wochenstundenanzahl Überstunden usw zu nennen Sagt man eine Zahl heisst es es stimme mit unseren Budget überein sie selbst antworten NIE auf die Frage was sie den im Budget haben das komme dann immer auf die Übereinstimmung mit der Stellenbeschreibung an Und wenn man zu 100 übereinstimmt was zahlen sie dann Schweigen im Walde Probiert das aus und schreibt was ihr so erlebt habt damit Auszug aus einem Stellengesuch HR Allrounder Aufbauarbeit mit Schwerpunkt Rekruting In dieser Funktion sind Sie selbstständig für den Aufbau und die Strukturierung des Human Resources Bereiches zuständig Sie tragen die Verantwortung für den gesamten Rekrutierungsprozess von der Erstellung der Stellenprofile in Abstimmung mit der jeweiligen Abteilung dem Führen von Bewerbungsgesprächen bis hin zur gesamten Personaladministration Neben der Initiierung und Entwicklung von Personalentwicklungsmaßnahmen sind Sie maßgeblich an deren Umsetzung beteiligt Die Bedarfserhebung und Organisation von Schulungen gehört dabei ebenso zu Ihren Aufgaben wie beispielsweise die Einführung von Mitarbeitergesprächen Initiative und Engagement gesucht Als proaktive und kommunikative Persönlichkeit bringen Sie ein positionsrelevantes Studium Wirtschaft Psychologie bzw Weiterbildung im Rekrutierungs und Personalentwicklungsbereich mit und verfügen bereits über zumindest 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung Gute Englisch und MS Office Kenntnisse runden Ihr Profil ab Persönlich zeichnen Sie sich durch Dienstleistungsorientierung Flexibilität und Einsatzbereitschaft aus 18 09 2007 um 18 26 Uhr von Erich Wer hilft mir bitte Guten Abend ich habe mich auf Ihrer Webseite bereits am 13 09 wegen dieses BPA Kurses gemeldet wo mir das AMS bzw dieser Kurs geführt von ca 20 25 jährigen Anfangspsychologen erster Arbeitsplatz AMS meine geringfügige Tätigkeit bei der Gemeinde Wien verbieten möchte Heute machte ich den zweiten Kurstag und möchte Ihnen bitte und allen Lesen schildern was sich in den beiden Tagen abspielte Ich wurde mehrmals von diesen AmateurPsychologen gewarnt janicht meine Tätigkeit fortzusetzen und es ist mir auch strikt untersagt worden meine Rehatherapie wegen des Bandscheibenvorfalls weiterzuzführen Anderseits hätte ich mit Geldspeere zu rechnen Wissen Sie langsam fühle ich mich hier erpresst Ich versuchte beim Sozialarbeiter bei meinem AMS Berater und bei den Kursaleitern in den beiden Tagen mindestens alle halben Stunden auf die Situation aufmerksam zu machen Terminkarten Befunde unds so wietrer interessierten sie scheinbar nicht O Ton Wehe ich führe me ine Behandlungen weiter durch wehe ich gehe weiterarbeiten Wir mussten aus Draht Kreise drehen einstellige Additionen machen und unsere Lebensgeschichte erzählen Es wurde auch von AMS Arzt verlangt das ich mich komplett ausziehe das habe ich aber dann abgelehnt und nur den Oberkörper freigemacht Eine weibliche Kursteilnehmerin hat mir gesagt das auch Sie bei diesem Arzt sich entblößen musste Gibts da keine Frauenärzte Gut weiter zu mir ich habe auch heute Termine wahrnehmen sollen aber es wurde mir wierder gedroht nach langem Hin und Her kam man dann auf die Idee ich solle jetzt einen Turm bauen aus Pappkarton Ich sagtre dem Kursleiter oder Psychologen das ich schon ganz weis und kalt bin der Schweis rinnt mir vom Rücken und ich zittere BITTE lassen Sie mcih in Ruhe Er verlies aber nur den Klassenraum Minuten später kolapierte ich und brach auf der Nebensteige des AMS zusammen Ich kann mich nur erinnern das ich mit T Shirt bekleidet die Geisel bergstrasse auf uns ab ging im Laufschritt und orentierungslos auf den Schienen gang Mein Hausarzt hat mir einem Kollaps bestätigt und war fassungslos was sich in diesem BPA Kurs abspielt Ich glaube der Spass hat hier ein Ende und ich würde mir wünschen dass sich hier kompetente Politiker oder Verantwortliche einschalten Ich bin mit den Nerven am Ende muss mich morgen dort krankmelden und fürchte mich schon vor blöden Antworten oder Sanktionen Wer hilft mir bitte wem kann man um Hilfe bitten bzw dieses Schreiben übermitteln Bitte helfen Sie mir Erich Antwort Schreiben sie der Volksanwaltschaft post volksanwaltschaft gv at und besuchen sie AMSand Beratung Dienstag 18 20 Uhr und jetzt auch immer am Donnerstag von 18 bis 20 Uhr AMERLINGHAUS Stiftgasse 8 1070 Wien 20 30 Uhr von Erich Herzlichen Dank für Ihre Antwort und Information Bei der Gelegenheit möchte ich mich auch herzlich für Ihren unermüdlichen Einsatz für die sozial Schwachen Menschen bedanken Solche Menschen wie Sie sind leider heutzutag Raritäten Ebenso sind wir Arbeitslose heute etwas besonderes geworden nämlich Versuchskaninchen für AMS Psychoterror erster Güte Dennoch frage ich mich anbei wer oder was soetwas gesetzlich oder rechtlich deckt wenn man mehrmals um Hilfe bittet am Weg zum Kolapieren aber sich die Verantwortlichen einfach aus dem Raum verziehen Ich hab mir heut abend vorgestellt wenn mich eine Strassenbahn zusammengeführt hätte oder ich wär gleich garnimmer aufgestanden nach dem Ohnmachtsanfall dann hätte es nichteinmal die Öffentlcihkeit erfahren wer mcih dahingetrieben hat Und das ist ein HORROR wenn man sich soetwas vorstellt Danke nochmals für Ihren Einsatz für alle Beteiligten hier und Hilfesuchenden God bless You 18 09 2007 um 17 39 Uhr von Andreas Finanzamt Sehr geehrte Damen und Herren ich hätte eine Frage wahrscheinlich kann ich das hier abklähren Ich hatte ab Oktober 2000 einen Gewerbeschein bis April 2003 dieser wurde mir eingezogen Da ich Zahlungsunfähig geworden bin darum wurde auch kein Konkurs eröf da einfach nichts da wahr Am Finanzamt bin ich noch alls Selbständiger geführt aus welchen Gründen wie auch immer wurde mein Gewerbe nicht gelöscht und verlangen die Einkommensteuer nach wie vor ich muss auch für das Jahr 2007 vor zahlen Im Jahre 2005 gab es auch eine Anzeige von Finanzamt gegen mich entweder 3300 Euro zahlen oder 23 Tage Haftstrafe Die ich auch antrat Ich sprach auch persönlich beim Bürgerservice von Finanzamt vor bekamm aber über meinen Akt keine Auskunft Schrieb Eingeschrieben auf das Finanzamt bekamm auch keine Antwort befragte auch den Zuständigen Mitarbeiter für mich am FA da wurde mir auch die Antwort verweigerd ich weiss nicht was ich machen soll mfg andreas Antwort Sie brauchen einen RA Oder besuchen sie den Auskunftstag bei Gericht Frage Per E Mail an die Solidaritätsgruppe solidaritaetsgruppe chello at 18 09 2007 um 17 23 Uhr von M Ablehnung von Kursen Hocknstad Zur Ablehnung von Kursen mit aufsuchender Begleitung Vermittlung in der Praxis Ich war heute mit einem Freund bei einem AMS Termin und er hat der Beraterin wie sie den anstehenden Kurs Job Suche Intensiv angesprochen hat erst einmal den von hier bekannten Text dazu vorgelegt Sie war etwas erstaunt und hat zumindest gesagt von nichts zu wissen hat aber dann gesagt dass sie da nachfragen müsse und er erst einmal am Gang warten soll Wenig später ist sie wieder gekommen und hat dann gesagt dass er den Kurs ja auch ohne aufsuchende Vermittlung machen könne bzw das dort bekanntgeben müsste Resultat war dann noch eine Niederschrift mit den üblichen Textbausteinen dazu Ungehalten war sie nicht und ansonsten war es ungefähr so wie bei mir auch immer aber das ist wohl reines Glück wen man erwischt Antwort Befreiungsschein bei aufsuchender Vermittlung Befugnisse nicht an Private delegieren Vermittlungstätigkeit Bei Sperre durch die Niederschrift legen sie die Kopien auch dem Vorgesetzten vor Ebenso der Berufung sollte es zu einer rechtswidrigen Sperre kommen 18 09 2007 um 14 25 Uhr von An W Partnerschaftseinkommen Sg damen u herren Ich habe den Antrag auf notstandshilfe ausgefüllt Nun habe ich erfahren das ich nur 11 30 euro tägl erhalte Meine Freundin verdient 800 Euro netto Zuletzt habe ich 1703 30 Euro brutto verdient Mir erscheint das etwas wenig Kann da was nicht stimmen Antwort Das Partnerschaftseinkommen wird mit angerechnet Verlangen sie einen Bemessungsbescheid Muster Damit ein Irrtum ausgeschlossen ist 18 09 2007 um 13 16 Uhr von Ma Ro habe Kopien vorgelegt und Recht bekommen Rückmeldung vom 11 09 Danke für die schnelle Hilfe ich war sofort beim AMS und habe die Kopien am Tisch gelegt meine Beraterin konnte damit nichts anfangen wie ich sie dann aufgeklärt habe hat sie einen anderen Berater geholt und gefragt der nickte dann nur und meinte das ich recht habe Ich sollte draussen vor der Tür nochmal platz nehmen bis ich wieder aufgerufen werde dann hat man mir einen neuen Kurs dauer 5 Wochen aufgedrückt weil ich den angeblich unbedingt machen muss Es kam dann auch eine dritte Beraterin stellvertreterin dazu die meinte das alle Kurse Pflicht wärn weil man das unterschreinbt sobald man beim AMS gemeldet ist Sie hatte 15min auf mich eingeredet und halt alles so gedreht das das AMS immer recht hat und das es Pflicht ist alles wahr zu nehmen was man per Post bekommt Danke nochmal Antwort Danke für die Rückmeldung 18 09 2007 um 13 00 Uhr von Ch L Sohn wohnt im Haus Hallo Herr Moser Ich bin 46 Jahre alt 50 behindert und Langzeitarbeitsloser Mein Taggeld beträgt 17 58 Euro Meine Gattin arbeitet halbtags bei der Post Mein Sohn absolviert z Zt sein Matura Jahr und wird danach seinen Präsenzdienst antreten Anschliessend wird er wahrscheinlich einen Arbeitsplatz in einen Unternehmen in Braunau bekommen Mein Sohn wohnt mit uns im Haus Meine Frage Wird mir dann meine Notstandshilfe gekürzt was kann ich dagegen tun Ich habe auch einen Pensionsantrag gestellt Bitte um Antwort Liebe Grüße Antwort AMS Mitarbeiter3 das einkommen des sohnes wird NICHT angerechnet allerdings wird es so sein dass bei der anrechnung des einkommens der gattin für den sohn eine freigrenze in höhe von zumindest 323 50 gewährt worden ist diese freigrenze würde wegfallen d h der teil des einkommen der gattin der auf die NH angerechnet wird erhöht sich um diese 323 50 sollte der kunde für seinen sohn einen familienzuschlag erhalten haben so fällt dieser weg mit freundlichen Grüßen 18 09 2007 um 11 50 Uhr von Harald G Arbeitstraining Volkshilfe BOX Das Ams möchte mich zu einem Arbeitstraining zum Dumpinglohn verdonnern Muss ich das machen oder ist das freiwillig hat da schon jemand erfahrungen Antwort Praktikum keine Gratisarbeit Zumutbarkeit Dienstverhältnis nach angemessener Entlohnung KV Nicht verpflichtet sich einem Arbeitstraining zu unterziehen Ohne Gewähr 19 09 2007 um 10 25 Uhr von Harald G S g Hr Moser das Ams hat mich zur Volkshilfebox zitiert sozialökonomischer Betrieb wobei die ersten 2 Monate arbeitstraining sind Ist Volkshilfe BOX pflicht oder wird einem der Bezug gesperrt bei Weigerung Die angebotene Arbeit entspricht nämlich nicht dem was ich suche Danke im Vorhinnein und alles Gute Harald Antwort Volkshilfe Würfel Mit rechtswidrigen Sperre ist immer zu rechnen aber der Kurs muss freiwillig sein Laut VwGH ist ein Arbeitstraining freiwilig ebenso der meist anschliessende Transitarbeitsplatz Befugnisse nicht an Private delegieren Keine Vermittlungstätigkeit Coaching keine Maßnahme Praktikum keine Gratisarbeit Legen sie falls sie verweigern wollen die Kopien ihrer BetreuerIn vor Wenns zur Niederschrift kommt auch dem Vorgesetzten Bei Sperre der Berufung Wenn die Sachlage klar ist sperren die Vorgesetzten weniger wie die BetreuerInnen Ohne Gewähr 18 09 2007 um 0 45 Uhr von Gina Termin verpasst kein Krankengeld Beteiligen sich auch Krankenkassen bei Arbeitslosenhetze Hallo ich habe leider meinen AMS Termin verpasst vergessen Ging dann in Krankenstand da ich krank wurde nun sagt mir das AMS dass ich das Krankengeld auch nicht ausgezahlt bekommen würde da ich nicht am vorherigen Termin war Kann ich da noch etwas tun oder verliere ich nun alles LG Antwort Ich muss gestehen ist mir neu Obwohl es ein Skandal wäre weil so die für die Demokratie erforderliche notwendige Gewaltentrennung aufgehoben wird Bei der Dollfuss ÖVP würde es mich aber nicht wundern Für Bartenstein sind Arbeitslose Feinde und sind als solche zu behandeln Auch rechtswidrig und durch Allianzen AMS Krankenkassen Ersichtlich bei Auslandaufenthalt Falls Arbeitslosen im Ausland etwas passiert verlieren sie den Versicherungsschutz Darum kann ich mir gut vorstellen dass die Arbeitslosenhetze auch diesen Bereich betrifft und Arbeitslosen bei verpassen des Kontrolltermins das Krankengeld verwehrt wird sollte anschliessend eine Krankheit auftreten Fragen sie unbedingt bei der Krankenversicherung nach Ich bitte um Rückmeldung 13 18 Uhr von P R Rechtsmeinung 1 Einen AMS Termin verpassen mag zwar ein Sperrgrund sein jedoch hat eine wie immer geartete Sperre mittels Bescheid zu erfolgen 2 Wenn man Krank ist ist man Krank dieses kann nur ein Allgemeinmediziner in erster Instanz feststellen Ein Krankenstand ist legitim und rechtens 3 Es gibt keine wie immer geartete gesetzliche Grundlage durch ein Verpassen eines AMS Meldetermins von jedweder Krankenversicherungsleistung ausgeschlossen zu sein 4 Die Paragraphen 122 123 124 des ASVG Allgemeines Sozialversicherungsgesetzes regeln die Krankenversicherungsleistungen während einer AlVG Sperre eindeutig Während z B einer AlVG Sperre bleibt der Krankenversicherungsschutz resp Krankengeldauszahlung aufrecht ohne Gewähr 17 09 2007 um 16 33 Uhr von Ma Der Willkür und den Schikanen des AMS ausgeliefert Ich bin 39 Jahre alleinerziehende Mutter eines Teenagers und seit fünf Jahren arbeitslos und wie viele viele andere auch der Willkür und den Schikanen des AMS ausgeliefert Vor meiner Arbeitslosigkeit war ich über fünfzehn Jahre als Sekretärin tätig und seit drei Jahren habe ich eine geringfügige Beschäftigung als Verkäuferin dies auf Anraten meiner damaligen Betreuerin da man so als nicht ganz Arbeisloser wieder leichter ins Berufsleben zu integrieren ist Bis heute habe ich knapp 700 Bewerbungen geschrieben und etliche Vorstellungsgespräche gehabt Woran es scheitert dass ich noch immer ohne Job bin Ich weiss es wirklich nicht Ich möchte hier auch nicht alle AMS Mitarbeiter oder Coaches von diversen AMS Massnahmen schlecht machen da ein wenn auch nur sehr kleiner Teil doch bemüht ist zu unterstützen bzw zu helfen Bis jetzt habe ich einige Coaching bzw Betreuungmassnahme hinter mir unter anderem auch Context und ein Jahr Phönix Meine Erfahrungen mit Context waren eher negativ In einem dieser Einzelgespräche meinte meine Betreuerin bei Context ich könnte doch mein Kind damals noch Volksschule doch durchaus am Abend alleine lassen er wäre doch schon alt genug und ich wäre dann leichter vermittelbar Ich sagte ihr wenn sie die Verantwortung übernehme und mir das auch schriftlich gibt na gut dann war dieses Thema ein für allemal vom Tisch Meine Erfahrung mit Phönix Habe den Vertrag bei der Gesellschaft für Aus und Weiterbildung in meiner damaligen Unwissenheit unterschrieben aber gleich von Anfang an klar gestellt dass ich keine Begleitung zu Vorstellungsgesprächen brauche ist auch nie passiert Ansonsten bestand Phönix für mich aus einmal wöchentlichen Gruppentreffen in der sich die jeweiligen Mitarbeiter und Gruppenleiter selbst beweihräucherten wie gut und to ll sie nicht wären und dass sie es schaffen sogar 65 jährige noch in die Arbeitswelt einzugliedern Naja ist ja nicht wirklich zu überprüfen Ende August bekam ich vom AMS eine Einladung Rsa Brief zu Job Trans Fair Sozialökonomischer Betrieb in der Linken Wienzeile Art der Massnahme Traineeprogramm als Vorbereitung auf eine Anstellung als Transitarbeitskraft für 1 9 Monate oder zur Vermittlung in eine Anstellung bei einer Jobtransfair Partnerfirma Darauf hingewiesen wurde auch noch in Fettschrift dass es sich hierbei auch um einen Kontrolltermin nach 49 handelt Diesesmal schon etwas schlauer dank eurer Seite bzw diverser Internetrecherchen ging ich also zum Meldetermin zu Jobtransfair Man bekam gleich einen Fragebogen den ich ausfüllte private Daten liess ich aus und NICHT unterschrieb Anschliessend fand noch ein sechs Augen Gespräch statt Wie toll das nicht alles wäre welch hohe Erfolgsquote sie hätten na das übliche halt Mein Gegenüber hat mich nicht ein einziges Mal darauf angesprochen warum ich den Fragebogen nicht unterschrieben habe
    http://www.soned.cc/forum___gaestebuch/seite_45_-_1/seite_18 (2012-12-15)

  • Seite 17
    ich dann irgendwelche Möglichkeiten etwas dagegen zu unternehmen wenn ich für die ersten 4 Wochen kein Geld bekommen sollte mfg S Antwort Kündigung in der Probezeit Nach Bescheid über Sperre trotzdem Berufung mit Begründung anmelden Probezeit angeben 12 09 2007 um 11 01 Uhr von El K Zumutbarkeit Liebes Soned Team ich bin seit 5 Wochen arbeitslos und habe nun vom AMS ein Stellenangebot als Bürokraft keine näheren Details bekannt auch nicht die Brache da Bewerbung von AMS weitergeleitet wird übermittelt bekommen Vor meiner Arbeitslosigkeit war ich in einer Steuerberatungskanzlei als Buchhalterin beschäftigt Kann ich das Stellenangebot ablehnen da die Tätigkeit nicht der bisherigen entspricht Habe ich das Recht vom AMS weitere Informationen zum Stellenangebot zu erhalten zB nähere Angaben zur Tätigkeit Name des Betriebes oder zumindest die Brache Kann ich vom AMS ausrechnen lassen wieviel Entgelt ich verlangen darf Wenn ich zB vorher für 32 Stunden Woche ein Gehalt von 1600 brutto erhalten habe kann ich dann bei Vollzeitbeschäftigung 2000 verlangen Mit der Bitte um baldige Antwort und vielen dankbaren Grüßen El Antwort Zumutbarkeitsbestimmungen 11 09 2007 um 14 57 Uhr von Ma Ro wieder einen Kurs machen Hallo habe eine Frage Ich war in diesem Jahr Juni schon mal in einem kurs 5wochen jetzt soll ich wieder einen machen Heute war ich am Info Tag der jugend eine chance Aber ich bin wieder gegangen weil dort sollte ich 8 Wochen sein und dann noch 7Monate telefonisch erreichbar und das jeden tag Jetzt rechne ich mit einer sperre kann ich dagegen etwas tun Veranstalter AUFLEB GesmbH mir wurde im brief auf gedroht das sie mir das geld sperren sollte ich keinen wichitgen gründe liefer für das ich dort nicht hin gehe danke Antwort Der Kurs ist mit freiwilliger Teilnahme Sie gehen sofort morgen zu ihrer BetreuerIn und legen folgende Kopien vor Aufsuchende Vermittlung nur freiwillig ansonsten rechtswidrig Befreiungsschein Coaching keine Massnahme Befugnisse nicht an Private delegieren Vermittlungstätigkeit Das AMS ist verpflichtet die arbeitslosen Personen über ihre Defizite aufzuklären und sie in Kurse zu vermitteln die in der Lage sind diese Defizite auszugleichen Auch darzulegen warum genau in diesen Kurs und abschliessend den Betroffenen Gelegenheit zur Stellungnahme zu geben VwGH Keine Gratisarbeit Praktikum ohne Gewähr Wenn es Probleme mit der BetreuerIn gibt gehen sie zum Vorgesetzten Bitte um Rückmeldung 11 09 2007 um 14 08 Uhr von A aus Vorarlberg Kompliment Ich bin hellauf begeistert von Ihrer Hompage und Ihrem sagenhaften Engagement Die beste Info Seite in ganz Österreich Einfach toll Gerne würde ich Sie daher in irgendeiner Form unterstützen zB einem jährlichen Mitgliedsbeitrag aber auch Sonstiges 11 09 2007 um 11 06 Uhr von Pe Hö Lebensgemeinschaft und Wohngemeinschaft Lebensgemeinschaft und Wohngemeinschaft nicht dasselbe Habe einen Monat die volle Notstandshilfe bezogen dann war Schnüffler da Jetzt 3 83 pro Tag Heute kam Post habe unrichtige Angaben gemacht Geld wird in Zukunft einbehalten Bekomme von meiner Ex Lebensgefährtin nichts wovon lebe ich Kann mir die Kugel geben Scheie auf das AMS die können mich am A lecken Verabschiede mich 11 09 2007 um 5 05 Uhr von Vi Aussteuerung Liebe SoNed Freunde Folgende Problemstellung Ich bin von der Wgkk vom Krankengeld ausgesteuert und habe einen Wgkk Brief mit dem Hinweis bekommen dass ich 13 Wochen wieder arbeiten gehen müsse bevor ich abermals Anspruch auf Krankengeld hätte Jetzt bin ich im Arbeitslosenbezug und was passiert wenn ich die Grippe bekomme und ich krank werde bekomme ich dann kein Krankengeld mit dem Hinweis auf die Aussteuerung Die Wgkk behauptet ich bekomme kein Krankengeld auch wenn ich mit einer anderen Diagnose in Krankenstand geschrieben werde wobei mir die AK Wien telefonisch mitteilte dass ich sehr wohl Krankengeld bekommen muss ich müsse nur eine andere Diagnose angegeben Was ist ihre Erfahrung bzw wie ist die Gesetzeslage Wie kann ich mich gegen die Wgkk wehren sollte sie sich weigern mir Krankengeld in der Höhe meines Arbeitslosengeldes auszuzahlen Mit der Bitte um eine prompte Info zeichne ich m f g vi Antwort Aussteuerung 10 09 2007 um 17 56 Uhr von Ma P Geringfügigkeitsgrenze Ich beziehe Notstandshilfe und arbeite in einem freien Dienstvertrag Bitte um Mitteilung wie dieser vom AMS abgerechnet bzw akzeptiert und eingerechnet wird km Geld Taggeld d h wie es da zur Zuverdienstgrenze kommt Habe nur diese Schlagworte und finde kein Rechenbeispiel Danke vielmals Antwort Sie dürfen im Monat einen bestimmten Betrag dazu verdienen Geringfügigkeitsgrenze 10 09 2007 um 16 10 Uhr von Dagmar nicht kampflos aufgeben Hallo vielen Dank an Sie und auch Chris für die Tips Wir werden sicherlich nicht kampflos aufgeben Ich werde berichten wenn sich etwas tut Lieben Gruß Dagmar Antwort Alles Gute 10 09 2007 um 3 18 Uhr von T N Amtsmissbrauch Nötigung im Falle das es sich bei dem Vertrag den man dort unterschreibun muss um aufsuchende Vermittlung handelt und ich den somit ganz sicher nicht unterschreiben werde und man mich in dessen Folge abmeldet was wären meine Möglichkeiten kann man gegen sowas auch Einspruch einlegen die nette Dame begründet meine Arbeitsunwilligkeit ja damit das es sich dabei um eine Arbeitsvermittlung handelt die mir Arbeit verschaffen wird zu was für Bedingugnen ist ja eh allseits bekannt ist auf jedenfall ein netter weg Urteile des VwGh zu umgehen und ich bin mir sicher allein die Tatsache das ich mich über diese Maßnahme informiert habe wird mir schon als Arbeitsunwilligkeit angerechnet genau wie meine datenschutzrechlichten Bedenken ich soll dort ja meine Bezüge offenlegen ganz davon abgesehn das ich in ermangelns eines Handys nicht erreichbar wäre für die Firmen bei denen ich mich beworben hab wenn ich dort 40 Studnen Woche absitzen muss ich könnte ja nichtmal zurückrufen ihre Antwort darauf ja dann sollen die Firmen sie gefälligst per Email kontaktieren und natürlich das sie mir nicht glaube das ich den ganzen Tag neben dem Telfon sitze auf meine Frage wo ich denn sein sollte bekam ich keine Antwort ironischer Weiße hat sich wärend ich beim AMS war eine Firma gemeldet telefonisch natürlich 8 09 2007 ich war beim AMS um mich um diesen Blödsinn aufklären zu lassen mir wurde mitgeteilt das es sich hierbei um eine nicht sanktionierbare Maßnahme handelt ABER verweiger ich melden sie mich ab weil ich nicht arbeitswillig wäre der Infotag ist natürlich verpflichtend obwohl der Vwgh das anders sieht nebenbei wurde ich als Lügner Verweigerer und des nicht arbeitswillig seiens beschuldigt und ich wunder mich noch warum so eine halbe portion im Security jankal durchs haus marschiert Antwort Befreiungsschein bei aufsuchender Vermittlung Befugnisse nicht an Private delegieren Vermittlungstätigkeit Wenn eine Massnahme freiwillig ist kann sie auch nicht herangezogen werden um festzustellen ob Arbeitsunwilligkeit vorliegt Dann besteht das Recht ohne Sanktionen abzulehnen Amtsmissbrauch und Nötigung liegt vor wenn der die BeraterIn Arbeitslose unter Androhung des 10 Bezugssperre in Kurse vermittelt welche laut VwGH Erkenntnis nicht sanktionierbar freiwillig sind Legen sie die Kopien vor und wenn das nicht fruchtet gehen sie zum Vorgesetzten Hier wäre es ein grosser Vorteil wenn sie einen Zeugen mitnehmen könnten dann muss sie aufpassen was sie sagt denn dann wäre eine Klage möglich Zeugenschaft für Amtsmissbrauch und Nötigung ohne Gewähr Bitte um Rückmeldung Gegen Bescheide der regionalen Geschäftsstellen ist eine Berufung an die Landesgeschäftsstelle zulässig 9 09 2007 um 11 46 Uhr von Ro Suizid Gedanken nehmen Sie nicht mal Ernst Hallo Hr Moser Habe vor kurzen meinen Feststellbescheid bekommen Mit dem Heern von AMS ein Ombutsmann der mir die ganze Zeit geholfen hat Blockt plötzlich ab und sag mir nicht ob mein Berufungsschreiben gut Aufgesetzt ist Er möchte mich aufeinmall an die AK weiterleiten Und meine Suidzid Gedanken nehmen Sie nicht mal Ernst Bin Gespannt was Sie sagen od tun wen es passiert Ich habe mir jede Mail aufgehoben Was soll ich nun weitermachen wo soll ich mich am AK melden habe nicht mehr viel Zeit um diese berufung einzubringen Grüsse Ro Antwort per E Mail 12 09 2007 um 9 08 Uhr von Ro Hallo Hr Moser Habe gestern meine Berufung am AMS Abgegeben doch die Betreuer So mein Gefühl nahmen dies nicht mal ernst Auch war meine Frühere Betreuerin anwesend nicht mal die würdigte mir einen Blick Sie Machten alle auf geht uns nichts an nur der Dame die meiner meihnung erst 21 22 Jahre alt war schaute etwas Verwierrt Auch habe ich erwähnt das ich am 18 09 07 einen Termin Bei der AK habe Ich wünsche mir so sehr gegen diese ich weis nicht wie ich die nehnen soll zu Gewinnen Ich selbst bin kein Unschuldiges Lamm bin zig mal Vorbestraft doch was sich die erlauben ist noch Schlimmer und das Ilegal Auch habe ich an Dr Gusenbauer Geschrieben bin Gespannt wie ernst Er Diese sache nimmt Gruss Ro 7 09 2007 um 18 50 Uhr von San freiwilliger Kurs Arbeitsassistenz Zuerst einmal Gratulation zu dieser super Seite Echt sehr informativ Nun zu meinem Problem Ich besuche derzeit eine Maßnahme wenn es eine solche ist die sich Arbeitsassistenz Pro Mente nennt und Langzeitarbeitslose mit psychischen Problemen betreut Dabei muss man 1x pro Woche dort erscheinen bekommt Stellen von der Ams Seite zugewiesen und es werden sogenannte Praktika vermittelt Bei diesen muss man dann ein Monat oder länger bei diversen Firmen arbeiten und das für die Firma kostenlos Angeblich sollen sich dadurch die Chancen auf eine Anstellung erhöhen Nach 8 Monaten bei diesem Verein habe ich den Verdacht dass es dabei nur darum geht bestimmte Klientel des Ams mit kostenlosen Arbeitskräften zu versorgen Abgesehen davon habe ich auch eine sogenannte Reha Betreuerin beim Ams zur Seite gestellt bekommen die sich wie wild aufführt und die ich nicht mehr länger aushalte habe schwere Depressionen gehabt bin momentan zum Glück wieder gut beeinander und möchte nicht wieder krank werden Diese Maßnahme wurde mir von meinem Arzt empfohlen also freiwillig begonnen Eine Vereinbarung über die Kursteilnahme wie bei sonst üblichen Kursen des Ams habe ich nicht unterzeichnet Laut meiner Betreuerin ist diese Maßnahme freiwillig Da ich nicht glaube dass ich irgendwie davon profitiere nun meine Frage ist diese Maßnahme wirklich freiwillig oder muss ich bei Abbruch mit einer Sperre rechnen Und noch eine Frage kann man sich die Mitteilung über den Leistungsbezug gleich in Bescheidform ausstellen lassen Oder ist das Ams nicht verpflichtet das zu tun Vielen vielen Dank im Voraus für eine Antwort und machen Sie weiter so Antwort Bei jedem neuen Antrag auf Notstandshilfe Arbeitslose Oberhalb des Unterschriftsfeldes des Antragsformulares Seite 4 folgenden Satz schreiben Zu meinem Antrag auf Notstandshilfe Arbeitslosengeld beantrage ich eine bescheidmäßige Ausfertigung meines Leistungsanspruches Oder sie verlangen einen Bemessungsbescheid Diese Massnahme ist freiwillig Befugnisse nicht an Private delegieren Vermittlungstätigkeit Coaching keine Maßnahme Interpretationsspielraum Keine Gratisarbeit Praktikum ohne Gewähr 10 09 2007 um 9 21 Uhr von Tom freiwilliger Kurs Arbeitsassistenz ist keine Maßnahme obwohl vereinzelt von Ams BetreuerInnen als solche kommuniziert Eine Inanspruchnahme der Dienstleistung ist freiwillig Den Ablauf und die Frequenz der Termine sollten sie selbst bestimmen können Die Termine gelten nicht als Kontrollmeldung 18 09 2007 um 17 47 Uhr von Landmark Arbeitsassistenz Leider ist diese für mich sehr gute Einrichtung zu einem neuen Geschäftszweig verkommen Mann muss wissen das die Arbeitsassistenz von öffentlichen Geldern bezahlt wird und man eine gewisse Quote an erfolgreichen Vermittlungen vorweisen muss um für seine Klienten vom Fördertopf bezahlt zu werden Grundsätzlich würde ich jedem Arbeitslosen raten sich an eine seriöse Arbeitsassistenz zu wenden Z B an Interessensgemeinschaften Behindertenvertretungen Meine persönliche Erfahrung war das ich 14 tägig zu einem vereinbarten Termin erscheinen konnte und nur von mir gewünschten möglichen Beschäftigungen nachgegangen wurde und das ohne irgendwelchen druck von Seiten des AMS Vorteil meinerseits was das wirklich nur von mir auserkorenen stellen nachgegangen wurde und ich von Seiten des AMS meine ruhe hatte Natürlich sollte man seine Termine einhalten und auch wirklich am geschehen mitarbeiten denn es geht nur um deine Zukunft Sollte jemand aufgrund seiner Körperbehinderung erschwerten Zugang zum Arbeitsmarkt haben und einen rat suchen biete ich gerne meine Hilfe an 7 09 2007 um 13 54 Uhr von Ri Da Beispiel Wie werden Menschen kriminalisiert Sehr geehrte Damen und Herren Habe über Google diese Seite gefunden und finde sie Super Endlich jemand der auf der richtigen Seite steht Also meine ganze Geschichte damit Sie verstehen können warum wie und wieso 2001 Wurde meine Mutter Inhaftiert Ich war zu diesem Zeitpunkt gerade 16 Jahre alt und hatte zu diesem Zeitpunkt noch nie gearbeitet Da meine Mutter die gesamte Familie ernährte fehlte uns nach ihrer Inhaftierung natürlich an allem Ich meldete mich damals bei der Ma15 in Wien an und bezog damals halt monatlich Geld von ihnen Es hat damals eigentlich alles gut geklappt Natürlich fehlte es vorne und hinten da wir in unserem Haushalt zu 5 waren Davon war meine Tante an Krebserkrankt mit 31 und einem kleinen 2 Jährigen Sohn dessen Vater sich nach Deutschland absetzte vor der Geburt und meinem seit Kindestagen behinderten Onkel Ok Meiner Tante ging es immer schlechter und sie verstarb 2003 Ich persönlich hing sehr an ihr und rutsche in die Drogensucht ab Beschaffungskriminalität war die Folge Im Dez 2003 wurde ich zu 4 Jahren Haft verurteilt damals war ich 19 In der Haft begann ich eine Lehre als Friseur und Perückenmacher Ich absolvierte einandhalb Lehrjahre und wurde da ich nicht vorbestraft war nach 2 Jahren 2005 entlassen Als ich rauskam bezog ich AMS Geld in Höhe von über 500 Nach einem Jahr lief das Arbeitlosengeld aus und ich bezog Notstandshilfe in Höhe von 470 ca Gut 2006 kam meine Tochter auf die Welt jedoch leben ich und ihre Mutter getrennt Ich änderte meine Meldeadresse und binseither bei einer neuen Beraterin beim AMS und seit ich bei ihr bin habe ich eigentlich nur Probleme Vorher hatte ich dies nie in Sachen AMS oder Sozialamt Sie meldete mich für Kurse an mit denen ich eigentlich nicht einverstanden war Ich besuchte den Kurs nicht Natürlich folgte eine Sperre Ich bezog also für ein ganzes Monat ca 200 was aber noch sehr sozial von ihnen war Im Juli lief mein Notstandsbezug wieder aus und mir wurde angeschafft dass ich neu einreiche Jedoch vergass ich den Termin und gab es erst 1 Woche später ab Gut danach folgte für Juli nur 100 auf mein Konto Mein Tagessatz übrigens ist 15 76 am Tag Natürlich kam ich nicht damit aus und wendete mich an den AMS um einen Vorschuss zu bekommen Ich besitze nicht mal einen amtlichen Lichtbildausweis bzw andere wichtige Dokumente da sie mir über die Jahre hinweg und die vielen Umzüge abhanden gekommen sind Ich kann mir auch keine leisten da mir einfach das Geld fehlt Ich verlangte einen Vorschuss Ich bekam mal im Juli oder Juni einen vorschuss für einen ausweis Jedoch sagte ich dem AMS dass ich Lebensmittel damit kaufen musste da ich sonst mich von nichts ernähren konnte Das war denen natürlich auch egal Gut also ich gehe hin verlange einen Vorschuss bekomme keinen Ok der sehr nette übrigens stellvertretende Abteilunsleiter sagte mir dann sehr menschlich ich sollte mich wieder an die MA15 wenden Das tat ich dann auch und bekam einen Termin für in einer Woche Bis dorthin hatte ich keine Einnahmen wurde von bekannten unterstützt und hätte ich sie nicht gehabt hätte ich verhungern können Meine Meldedresse ist bei meiner Mutter jedoch bin ich dort wirklich ansässig da ich meistens bei Freudnen bekannten ürbenachte da ich und meine Mutter sich nicht mehr so verstehen Ich ging also zum Sozialamt wo die Sozialarbeiterin auf einen Termin in 2 Tagen vertröstete Ich verstand ihre nach aussen hin gestresste Situation und sagte nichts Ich kam hin pünktlich zum Termin Sie sagte mir wieder ich müsste noch mal zum AMS da ich für eine Anmeldung für sozialhilfe als arbeitsuchend beim AMS sein muss Und ich war ja abgemeldet vom AMS Ok ich gehe hin und melde mich wieder an Beraterin sagt Sie sind ja das letzte Sie werden wieder eine Niederschrift mit mir machen und dann werden sie vom Rat für 6 Wochen weitere gesperrt Ich dachte ok soll sie mich sperren die Gut am nächsten Tag war ich wieder beim Sozi und die Sozialarbeiterin meinte sie gibt mir jetzt einen Termin beim Referrenten Ich so ok aber das wird ja sicher noch länger dauern meine finanzielle Situation ist akut Sie dann ok kommen sie am Freitag zum Herrn S um 8 Ich ok Heute ging ich also hin um punkt 8 Der zuständige Referrent war sehr beschäftigt sein Ströck Sandwich runterzukriegen Ich meldete mich bei seiner Tür und er sagte wir müssen ihren Termin auf nächste Woche verschieben da alle unsere Computer nicht gehen Ich war natürlich fertig Das heisst wieder 7 Tage kein Essen kein nichts weiter durch diese Sintflutigen Regenfälle ohne richtiges Schuhwerk und dicke Jacke Ja ich bei mir fehlt es echt an allem Er sagte dann ich soll versuchen ihn um 10 nochmal anzurufen Ich erklärte ihm dann dass ich nicht mal 3o Cent für das telefonat besitze und deswegen lieber persönlich vorbei kommen würde Ok Ich ging also spazieren und stellte mich daweil in einen Hauseingang Nach einer STunde war ich pitschnass und mir war eiskalt Ich ging wieder rauf und direkt der Herr S stand vor mir ich fragte freundlich ob ich vielleicht drinnen warten dürfte da es sehr kalt war Er na guat ausnahmsweise LOL ok ich plazierte mich hin und beobachtete wie die Sozimitarbeiter tratschten und Kaffe und Kuchen zu sich nahmen Plötzlich gingen die Computer wieder Punkt 9 15 rief mich der Herr S doch hinein in sein Büro Ich nahm platz erklärte ihm kurz meine Lage was ihm nicht wirklich interessierte Er fragte warum ich keinen Bezug beim AMS mehr hätte ich sagte ihm dass meine Notstandhilfe ausgelaufen ist und das AMS mich zum Sozialamt schickte Was auch vollkommen der Wahrheit entspricht Er griff dann zum Hörer und rief im Call Center des AMS an um sich um meinen Bezug zu informieren Die sagtem ihm dann dass ich damals im Juli gesperrt war Er dann gleich ok danke das reicht Nein sie kriegen sicher nix von uns Ich versuchte es ihm nochmal zu erklären sagte er solle meine Beraterin oder den Abteilungsleiter kontaktieren Das wies er ab Auf meine Frage was ich
    http://www.soned.cc/forum___gaestebuch/seite_45_-_1/seite_17 (2012-12-15)

  • Forum & Gästebuch Seite 16
    Langzeitarbeitslos Die Unterbrechung muss vor Ablauf eines Jahres einsetzen ab dann wären sie nämlich wieder Langzeitarbeitslos Bzw halben Jahres Ich vermute bei der Massnahme handelt es sich um einen Transitarbeitsplatz SÖB mit freiwilliger Teilnahme Kopie der BetreuerIn vorlegen Berufsdiagnostisches Zentrum Beantwortung der Frage nach der körperlichen Zumutbarkeit 22 20 Uhr von Stephan diese ignoranz der gesundheitlichen einschränkungen und zuweisung zu der beschäftigung verstossen eindeutig gegen paragraf 9 abs 2 ALVG 2 Zumutbar ist eine Beschäftigung die den körperlichen Fähigkeiten des Arbeitslosen angemessen ist seine Gesundheit und Sittlichkeit nicht gefährdet kopieren und der beraterin vorlegen sowie mitnahme einer vertrauensperson wichtig wegen zeugenschaft bei nichtbeachtung dieses gesetzes wäre sogar eine anzeige wegen versuchter grob fahrlässiger körperverletzung bei der staatsanwaltschaft möglich liebe grüsse stephan 4 09 2007 um 15 31 Uhr von Dagmar Notandshilfe abgelehnt Hallo ich habe folgendes Anliegen und bitte um Hilfe Mein Mann ist seit Februar arbeitslos er bekommt keine Arbeitslose mehr für die Nostandshilfe verdiene ich zu viel also gibt es hier auch nichts Wir haben jetzt einen Bescheid bekommen in dem die Nostandshilfe abgelehnt wurde Ein weiterer Bescheid gewährt meinem Mann großzügigerweise eine Vormerkung für die Pensionsversicherung unter der Voraussetzung dass die mit dem Berater vereinbarten Termine eingehalten werden Für eine Krankenversicherung müssen wir selbst sorgen Das ist wirklich eine Frechheit so etwas habe ich noch nie erlebt 1 Muss man Stellenangebote des AMS annehmen bzw den Termin wahrnehmen wenn man sowieso keine Leistung erhält 2 Kann ich gegen diesen Bescheid irgendetwas tun Wir haben nämlich nach Abzug aller Zahlungen kaum Geld zum Leben 3 Wieso kann sich das AMS von der Versicherung eines arbeitslos gemeldeten Menschen entziehen Ist das gesetzlich gedeckt Wir sind wirklich sauer und auch ein wenig verzweifelt und bitten um Tips was wir tun können und was unsere Recht sind Vielen Dank Liebe Grüße Dagmar Antwort 3 Ich finde es ebenfalls als Frechheit wie eine neoliberale Regierung Gesetze beschliesst die Menschen die Unterstützung entzieht und in grösste existenzielle Not bringt Anrechnung des Partnereinkommens Pensionsversicherung bei Partnereinkommen ist eine Errungenschaft Gibts aber nicht umsonst Nur mit Möglichkeit zur Willkür seitens einer Behörde Beamte n Abhängigkeitsverhältnis ist vor allen der ÖVP wichtig aber nicht nur 1 Ihr Mann kann auf Bedingungen verzichten dann aber zugleich auf Pensionsversicherungszeit 2 Es tut mir leid Nein Ohne Gewähr Wenn sie in Not sind soll Ihr Mann oder ev ihr beide das Sozialamt aufsuchen und um Unterstützung ansuchen Und keine Scham Immer mehr Menschen sind wegen dieser Politik in gröbste Schwierigkeiten Auch die Caritas hilft Einkaufsgutscheine etc ev auch finanzielle Unterstützung Alles Gute Diese Personen Politiker bekommen für diese Politik von den Geldern der Menschen einen fürstlichen Lohn ALVG Arbeitslosenversicherungsgesetz ab 33 Beratung in Wien AMSand Beratung Dienstag und Donnerstag von 18 bis 20 Uhr AMERLINGHAUS Stiftgasse 8 1070 Wien 17 25 Uhr von Chris Dagmar ab zu puls tv volksanwaltschaft büro der grünen rathaus ak wien 3 09 2007 um 19 21 Uhr von Chris aus Wien Phönix Wahhh Ich Habe Ihnen ja schon mal geschrieben das ich vom Ams zum Trendwerk zugewiesen wurde Habe dann aber Glück gehabt und war bei einer Fa 1 Woche beschäftigt und habe in der Probezeit wieder gekündigt Die Fa war leider eine Katastrophe Nun also wieder zum Ams Die Beraterin schaut im System nach und sagt mir dann ja da hätten wir ja was Das ist was ganz tolles Ich sage ja schön worum gehts genau Sie sagt mir na ich habe da so eine Implacement Stiftung Ich denke mir schon oh mein Gott kann doch nur irgend ein Schass sein Frage extra 3x nach was wie wo wann ect Ich frage is das sowas wie das Trendwerk ect Sie sagt mir wortwörtlich na sinds wahnsinnig des is super kein söb blablabla ich denke mir na wart nur wenn das ned stimmt gut ich nehme also die 2 stellenangebote und gehe wieder habe mir nichts zusätzlich austellen lassen bescheid ect da es sich ja um stellenangebote handelt zuhause suche ich jetzt im inet nach dieser fa gesellschaft für aus und weiterbildung es steht wortwörtlich Für eine Fa in Wien sucht die Gesellschaft für Aus und Weiterbildung im Rahmen der Implacement Stiftung training on demand 3 Systembetreuer Netzwerk als Sys und Netzwerkadmin Aufgabengebiet Im Rahmen eines umfassenden Trainingprogramms welches alle notwendigen internen und externen Weiterbildungen beinhaltet wird der die jeweilige Kandidat in auf eine Tätigkeit als Sytemengineer vorbereitet Nach abgeschlossenener Trainingsphase soll die Person im Rahmen eines festen Angestelltenverhältnisses blablabla Garnisongasse 1 20 1090 Wien blabla Grrrmllll Hab ichs richtig die Bude Phönix Hilfe was kann ich jetzt machen um den Dreck nicht machen zu müssen Ich diese Verarsche wahh Ich habe bisher nichts hingeschickt Hab das Schreiben seit 3 Tagen Also bitte dringend was kann ich tun Ich würde über nichts aufgeklärt nach mehrmaligem Nachfragen Nur die 2 Ausdrucke und das wars Danke Antwort Ich brauche mehr Information Es sieht so aus als hätten sie die Bezeichnung geändert Hört sich ähnlich eines Arbeitsverhältnisses an Ich denke aber es ist ein Kurs Falls es sich um einen Kurs handelt müsste dieser freiwillig sein Wie auch eine tatsächliche Qualifizierung Ausbildung ohne Gewähr Bitte um Rückmeldung nach Erledigung Amtsmissbrauch Nötigung 10 Androhung bei Vermittlung in Maßnahmen die laut VwGH freiwillig sind Zu beachten Beweisbarkeit 3 0 9 2007 um 12 57 Uhr von Di N Mehr Selbstsicherheit durch SoNed Mit Vorgesetzten zur sinnvollen Lösung Hallo Christian Zuerst gleich recht recht herzlichen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort auf meine Anfrage Durch deine Information und eure sehr informative Internetseite habe ich heute mit sehr viel mehr Selbstsicherheit diesen Vorstellungstermin beim Verein Archäologie Land wahrgenommen Meine Lebensgefährtin war dort und auch beim darauffolgenden Gespräch mit dem Vorgesetzen meiner AMS Betreuerin als Zeugin dabei Es hätte sich hierbei tatsächlich um einen Transitarbeitsplatz gehandelt den ich sofort abgelehnt habe Der dort anwesende AMS Mitarbeiter hat meine Ablehnung notiert und hat mir mit seiner Art zu verstehen gegeben dass ich Folgen zu erwarten hätte und schließlich selbst wissen muss was ich tue Er hat das nicht mit Worten ausgedrückt aber man kann ja auch mit Körpersprache und Mimik schon sehr viel sagen Ohne eure wertvolle Unterstützung hätte ich mich vielleicht unter Druck gesetzt gefühlt Anschließend bin ich direkt in meine AMS Geschäftsstelle gegangen und habe dort wie bereits erwähnt mit dem Vorgesetzen Hr S meiner Betreuerin gesprochen Ihm habe ich ohne Umschweife gesagt dass ich nicht bereit bin einen Transitarbeitsplatz anzunehmen Ich wäre sofort bereit jede Maßnahme anzunehmen die meine Defizite bei der Suche nach einem regulären Arbeitsplatz in der Elektronikbranche meiner Ausbildung entsprechend verbessert Ich würde weiters auch jeden regulären Arbeitsplatz vornehmlich natürlich wieder in der Elektronikbranche annehmen Nach dieser Einleitung vermutlich auch mit Verbindung mit meinem bestimmten Auftreten und der Tatsache dass ich eine Zeugin mitgebracht habe war ihm nehme ich an klar dass ich nicht ganz unbedarft bezüglich meiner Rechte sein kann Die Art und Weise wie ich dann behandelt wurde hat sich jedenfalls in eklatanter Weise von vorhergehenden Terminen unterschieden Er war sehr höflich hat mir von sich aus sofort gesagt dass ich keine Sanktionen bezüglich meiner Ablehnung des Transitarbeitsplatzes zu erwarten hätte und hat sich zum erstenmal wirklich bemüht eine brauchbare oder besser vielleicht sinnvolle Lösung zu finden Das Ergebnis dieser Unterredung war dass ich meine elektronische Ausbildung um eine Mechatronikausbildung am BFI Graz Süd erweitern kann Mit dieser Ausbildung habe ich jetzt zum einen natürlich eine wesentlich bessere Qualifikation und bin somit am Ende bei der Jobsuche viel flexibler weil ich einen größeren Bereich an Berufsbildern abdecke und zum anderen habe ich die Möglichkeit meine Defizite aus der Elektronik Ausbildung nachzuholen Dort habe ich ja ausgebildete Elektroniker Trainer zur Hand denen ich ja auch außerhalb der Unterrichtszeiten Pause Fragen stellen kann Ich habe das alles jetzt deshalb so ausführlich beschrieben weil ich denke dass jemand anderer in einer ähnlichen Situation vielleicht davon profitieren kann zu sehen dass man wenn man weiß was man will und über seine Rechte Bescheid weiß auch beim AMS sinnvolle Lösungen durchsetzen kann Aber offensichtlich leider nur so wenn man meinen fast einjährigen Weg zu dieser Lösung berücksichtigt der nur deshalb solange gedauert hat weil auch ich immer geglaubt habe ich wäre vom Gutwill meiner AMS Betreuer abhängig Bis ich auf eure Internetseite gestoßen bin Also noch einmal RECHT HERZLICHEN DANK Liebe Grüße an dich und viel Erfolg für alle anderen die nach einer sinnvollen Lösung suchen wünscht Di Antwort Freud mich Gratuliere Und DANKE für die Rückmeldung Die ist sehr wichtig Zeigt sie mir dass diese Seite hilft und Sinn macht In dieser oft drückenden Situation sind erfolgreiche Rückmeldungen Motivation Alles Gute Auf das du deine Ausbildung fertig machen kannst Positiv Auch Herr S sieht einen Sinn darin 3 09 2007 um 10 16 Uhr von Manuela J Darf das AMS das Mir wurde derzeit gerade für 6 Wochen die NH gesperrt bzgl Kursverweigerung Berufung bereits versendet Jetzt habe ich Angst wenn ich mich zurückmelde dass ich nun wieder für diesen gleichen Kurs gebucht werde Darf das AMS das Antwort Korrektur Wahnsinn das AMS darf laut AMS Mitarbeiter3 den Arbeitslosen nach der Sperrfrist wieder in den selben Kurs vermitteln auch wenn die Berufung noch nicht verhandelt wurde und somit Recht oder Unrecht zBsp der Verweigerung noch nicht festgestellt wurde AMS Mitarbeiter3 während der dauer einer sanktion darf keine weitere sanktion verhängt werden es ist allerdings zulässig im anschluß an eine sanktion zB nach 10 AlVG die selbe maßnahme neuerlich zuzuweisen auch wenn es noch kein berufungsergeb nis gibt die sanktionsdauer wird dann 8 wochen betragen solte in einem sochen fall gegen die erste sanktion eine berufung eingebracht worden sein und die und diese berufung geht durch wird die dauer der 2 sanktion die ja damit zur erstmaligen sanktion wird von amts wegen auf 6 wochen abzuändern sein mit freundlichen Grüßen Anmerkung Wie gewohnt merkwürdiges Rechtsverständnis Darum würde ich in solchem Fall empfehlen bis zum VwGH zu gehen ohne Gewähr 1 09 2007 um 11 38 Uhr von Sa Sperre Muss man bei einer Sperre dem AMS zur Verfügung stehen Antwort AMS Mitarbeiter 1 09 2007 um 3 15 Uhr von T N Gesellschaft für Aus und Weiterbildung Ich habe vor einigen Tagen vom AMS ein Stellenangebot zugeschickt bekommen der Name der Firma war Gesellschaft für Aus und Weiterbildung Da mir der Name schon etwas komisch vorgekommen ist hab ich im Internet recherchiert worauf mir gleich ganz Übel wurde Es handelt sich dabei angeblich um eine Stelle was ich aber bei einem derartigen Unternehmen stark bezweifle Ich mach mich bereits psychisch darauf gefasst meine Bezüge gesperrt zu bekommen Ich hoffe nur das sich sowas ohne Anwalt lösen lässt denn den kann ich mir beim besten willen nicht leisten Die Verträge die einem dort vorgelegt werden sind laut VwGH rechtswiedrig wsa das AMS aber sicher nicht davon abhalten wird einem die Bezüge zu sperren So unter dem Motto traut si jo eh kana was sogn Soweit ich weiß kann darf soll man bei so einer Sperre Wiederspruch einlegen Meine Frage wäre jetzt in welcher Form Innerhalb welches Zeitraumes Wie stehen meine Chancen das ich da heil wieder rauskomme Ich bilde mich privat weiter und war in den letzten Wochen auf mehr Vorstellungsgesprächen als im gesammten letzen Jahr da denkt man sich jetzt gehts bergauf und dann schmeisst einem das AMS das nächste Hackl ins Kreuz Ich hoffe trotzdem das es erst garnicht so weit kommt und sich die Sache in Wohlgefallen auflöst Jobexpress hab ich ja schon hintermir das ist zwar unnütz und Zeitverschwendung aber dort werden einem keine rechtswiedrigen Verträge vorgelegt und Einschüchterungsversuche gibts dort auch nicht Antwort Nach Erhalt des Bescheids sofort binnen 14 Tage Berufung einlegen Kopie der VwGH Erkenntnisse beilegen Im Falle der Einstellung des Arbeitslosengeldbezuges ist gleichzeitig mit der Berufung ein Antrag auf Zuerkennung der aufschiebenden Wirkung gem 56 Abs 2 AlVG dringend zu empfehlen Wortlaut Ich stelle den Antrag dieser Berufung die aufschiebende Wirkung gem 56 Abs 2 AlVG zuzuerkennen Ihre Chancen sind gut ohne Gewähr Vermittlung unter 10 Androhung in einen Kurs der laut VwGH nicht sanktioniert werden darf ist Nötigung Amtsmissbrauch Auf die Gefahr hin sie enttäuschen zu müssen Auch mit Jobexpress gibt es Probleme und Beschwerden bez Zwang und rechtswidrigen Sperren 31 08 2007 um 19 45 Uhr von Ge S Sie schikanierten mich über ein Jahr Ich habe mich vor zwei Wochen endlich vom AMS abmelden können Was für eine Erleichterung Sie schikanierten mich über ein Jahr mit Zwangskursen und Jobzuweisungen zB als Fiaker in Wien Regalschlichter Putzmann etc ich bin Kommunikationswissenschaftler Bei Kontrollterminen haben sie mich wie den letzten Dreck behandelt Ich war phasenweise psychisch total im Eck verzweifelt todtraurig und wusste nicht weiter Beschwerden beim Vorgesetzten waren sinnlos Stecken alle unter einer Decke Zur Strafe gab s immer den nächsten Deppenkurs Bis ich den Spieß umdrehte Ich möchte allen hier Mut machen Laßt Euch das Benehmen der AMSler nicht gefallen Ich habe das ganze Jahr über verzweifelt versucht für mich den richtigen Weg in die Arbeitswelt zurück zu finden wollte also wirklich arbeiten war auch voll motiviert das AMS hat das einen feuchten interessiert Mir wurden keine Kurse die mir geholfen hätten zb Englisch Webdesign ermöglicht sondern ich wurde immer unter Drohung der Bezugssperre zu Affenkursen gezwungen die mich gequält haben Bei Einzelsitzungen Einzelcoaching hätte ich dort meine Sorgen und intimsten Daten preisgeben sollen wogegen ich mich gewehrt hatte Mein Betreuer sagte mir immer Notstandshilfenbezieher haben keine Bedürfnisse zu haben ORIGINALZITAT Unfassbar Wir Notstandshilfenbezieher sind überhaupt der allerletzte Abschaum der Gesellschaft Wehrt Euch Wenn Ihr zu Kursen genötigt werdet und keinen Ausweg seht meldet Euch krank Bei der nächsten Kurszuweisung wieder Das Spiel habe ich monatelang gespielt und man konnte mir nichts tun Ich wünsche Euch allen toi toi toi lasst Euch nicht in Knie zwingen und seid einfach die Stärkeren 31 08 2007 um 16 30 Uhr von A S Gesellschaft für Aus und Weiterbildung Sehr geehrter Ratgebender Nach einer Schulungsmaßnahme über 1 1 2 Jahre bin ich seit Ende Juli wieder arbeitslos gemeldet und aktiv auf Arbeitssuche Mitte August bekomme ich vom AMS eine Einladung zu einer Vorauswahl für ein Stellengebot bei der Gesellschaft für Aus und Weiterbildung im Rahmen einer Implacement Stiftung training on demand als Ziel bei dieser Ausschreibung steht soviel wie Trainungsprogramm für eine Tätigkeit Fragen Ist soetwas überhaupt ein Stellenangebot Da ich schon einiges über diese Firma gehört habe aber eben nicht mit diesem Wortlaut was habe ich dort zu erwarten Inwieweit kann ich mich dagegen stemmen bei einem so übel beleumdeten Unternehmen tätig sein zu müssen mfg Antwort Ich bräuchte mehr Informationen M M müsste dies freiwillig sein Falls es sich doch um einen Kurs handelt Bekannt ist bei dieser Gesellschaft die aufsuchende Vermittlung die ist rechtswidrig Coaching keine Massnahme Befugnisse nicht an Private delegieren Vermittlungstätigkeit Wenn sie von ihrer Beraterin nicht über ihre Defizite und den Kurs aufgeklärt wurden ihnen auch keine Gelegenheit zur Stellungnahme eingeräumt wurde dann haben sie einen erfolgversprechenden Berufungsgrund Aufklärung über ihre Defizite und der Notwendigkeit diesen Kurs zu besuchen nicht verpflichtet sich einem Arbeitstraining zu unterziehen Beschäftigung ist die Leistungserbringung für einen Dienstgeber ohne Gewähr 31 08 2007 um 12 50 Uhr von Di N unzureichende Ausbildung Sehr geehrte Damen und Herren Ich bin 43 Jahre alt und von Beruf Koch Kellner Seit drei Jahren bin ich Krankheitsbedingt Berufsunfähig Diagnose Morbus Crohn Nach einem achtwöchigen Berufsfindungskurs wurde ich vom AMS zu einer Kursausbildung zum Elektronikfachmann ins BFI Deutschlandsberg geschickt Diese Ausbildung umfasste zwölf Module von jeweils vier Wochen Krankheitsbedingt Infektionsschübe habe ich einige dieser Module versäumt Wiederholungen der Module wurden mir bis auf eine Ausnahme verweigert Aufgrund des daraus resultierenden Wissensdefizites habe ich die Lehrabschlussprüfung am WIFI Graz nur zum Teil geschafft Fachrechnen und Fachgespräch nicht bestanden Möglichkeiten meine Defizite aufzuholen wurden mir trotz mehrmaliger Urgenz bei meiner Betreuerin nicht angeboten Wenn ich die Betreuerin auf die unzureichende Ausbildung anspreche bekomme ich zur Antwort dass das BFI nicht darauf eingerichtet ist auf krankheitsbedingte Umstände Rücksicht zu nehmen Das verwirrt mich nun etwas da die Ausbildungsmaßnahme ursprünglich als berufliche Wiedereingliederung aus gesundheitlichen Gründen bezeichnet wurde Jetzt will mich das AMS an einen Verein Archäologie Land vermitteln Meine Frage an sie ist nun Muss ich diese Tätigkeit die nur eine Hilfsarbeitertätigkeit sein kann genaue Informationen darüber besitze ich nicht annehmen obwohl ich die Ausbildung zum Elektronik Assistenten abgeschlossen habe und mir zum Facharbeiter nur mehr die LAP fehlt die ich mit ein wenig Unterschtützung in Form von Vorbereitungskursen o ä auch schaffen würde annehmen Durch diese Vorgehensweise würde mir schließlich die Möglichkeit einen neuen Beruf Elektroniker auszuüben verwehrt da diese Tätigkeit mit meiner Ausbildung nichts zu tun hat Antwort Soviel ich weiss handelt es sich bei dieser Vereinsanstellung um einen Transitarbeitsplatz der ist freiwillig Legen sie diese Kopie der BeraterIn vor Bei einer rechtswidrigen Sperre der Berufung beilegen Besuchen sie den Vorgesetzten der BeraterIn und verlangen sie die fehlenden Kurs Module Falls es Probleme gibt schreiben sie den Ombudsmann ihres Bundeslands Herbert Buchgraber herbert buchgraber ams at an Das Land braucht Facharbeiter darum sehe ich gute Chancen Seien sie lästig 31 08 2007 um 20 05 Uhr von H K Kurs von der PVA wenn das AMS die restlichen module nicht genehmigt eventuell auf die PVA gehen im rahmen einer beruflichen rehabilitation da ja erwiesenermassen der alte beruf nicht mehr ausgeübt werden kann ein ansuchen stellen habe meine umschulung zur bürofachkraft auch über die PVA gemacht da beim AMS nur geld für deppenkurse da war Frage Haben sie während des Kurses Arbeitslosengeld Notstand bekommen und wusste das AMS von den Kursen von H K Kurs von der PVA hallo christian 1 ja das ams wusste davon 2 ich bekam von der pva ein sogenanntes überbrückungsgeld und einen teil vom ams bin nachdem beim ams nichts als dodelkurse angeboten wurden zur pva gegangen und habe nachgefragt ob es nicht eine möglichkeit gibt wieder ins aktive berufsleben zurückzukehren sagte dass mein interesse an einer umschulung in richtung büroarbeit besteht musste dann nach einer weile ca 2monate zu einer untersuchung mit sämtlichen befunden dort gehen erneute wartezeit dann kam die genehmigung im bbrz die ausbildung zur fachkraft für textverarbeitung und
    http://www.soned.cc/forum___gaestebuch/seite_45_-_1/seite_16 (2012-12-15)

  • Seite 15
    stehen in der Woche und suche eine Teilzeitbeschäftigung im Ausmass von 20 25 Stunden Der Kurs hat aber mindestens 35 Stunden ich bin alleinerziehend Meine Frage jetzt wenn ich mich weigere den Kurs zu besuchen wird mir der Bezug eingestellt Und muss ich mit noch mehr Druck von Seiten der Betreuer rechnen Bzw können sie mich dann in andere Massnahmen schicken DAnke für eine Antwort mit lieben Grüssen Si Antwort Die Kopie der folgende Seite legen sie mit einem Nein Danke ihrem Berater vor so sie verweigern wollen 9 10 AlVG Coaching keine Maßnahme ohne Gewähr Natürlich kann es auch mehr Druck geben Und sie können auch in einen anderen Kurs geschickt werden Auch ist eine rechtswidrige Sperre möglich dann sofort in Berufung gehen Die freuen sich natürlich nicht wenn sich wer gegen Menschenverachtung und Rechtswidrigkeit wehrt Aber es werden immer mehr die sich nicht mehr alles gefallen lassen 27 08 2007 um 18 15 Uhr von Ro Sozialreferat hat mir ausgeholfen Sehr geeherter Hr Moser Wollte Ihnen Nur Mitteilen das ich Heute am Sozialreferat war und Sie haben mir mit 1000euro ausgeohlfen Möchte mich bei Ihnen Bedanken das Sie mir Mut gemacht haben Echt Herzlichen Dank Es ist Gut zu Wissen das es noch Menschen gibt Verbleibe Hochachtend Antwort Freud mich Alles Gute 27 08 2007 um 15 52 Uhr von N A Umschullung Hallo Ich habe nach dem Karenz mich bei AMS gemeldet Bekomme kein Geld und bei meinem Mann mitversichert und wird im Oktober ein Umschullung machen da ich ein HAK Kolleg gemacht aber kein chance auf Jobe Kopftuch Trägerin jetzt bekomme ich von einer Beraterin wöchentlich Jobangebote als Reinigungskraft was soll ich mit diese machen ich habe mit meine Beraterin vereinbart August nur die Kinderbetreuung zu machen Kindergarten hat die Kinder für August in Urlaub eingetragen so soll es sein warum keine Ahnung so habe ich Termin Info Tag 09 0907 und Kurs Anfang 08 10 07 Was kann ich tun Vielen Dank und einen schönen Tag Antwort Brauche noch Auskunft Haben sie keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld Warum Welchen Kurs sollen sie besuchen und nehmen sie freiwillig daran teil 20 44 Uhr von N A Hallo 1 Ja habe keinen Anspruch war 5 jahre in Karenz 2 FIT bei ABZ Ich nahme gern daran teil ich hätte bei Philips die Ausbildung machen sollen aber die Kindergartenleiterin will unbediengt dass die Kinder nur ein paar Stunde in der 1 te Woche bleiben was gerade mit dem ersten Kurswoche kolliediert Vielen Dank und einen schönen Tag 20 55 Uhr Ich möchte noch sagen dass die meisten Beraterin sowohl bei AMS als auch bei Coaching der Meinung sind ein Türkin mit Kopftüch auch wenn sie ein Hochschulabschluss hat kann nur Putzen gehen und sonst nicht Sie können sich Herr Moser vorstellen wie es danach meine Selbstwertgefühl auszieht Antwort Wenn Arbeitsstellen für sie nicht in Frage kommen lehnen sie ab Gehen sie ruhig auch mal zum Vorgesetzten und erklären ihm ihr dass es ihr Anliegen ist einen Beruf der sich an dem Hochschulabschluss orientiert zu ergreifen oder noch eine Ausbildung zu machen und sie deswegen von AMS Unterstützung wünschen Vielleicht ergibt sich nochmal die Gelegenheit dazu Sie wissen was sie drauf haben lassen sie sich ihr Selbstwertgefühl von BeraterInnen nicht anpatzen Wenn es ihnen ausgeht empfehle ich ihnen einen Besuch bei der Initiative AMSand AMSand Beratung Dienstag und Donnerstag von 18 bis 20 Uhr AMERLINGHAUS Stiftgasse 8 1070 Wien AMSand nimmt u a besondere Rücksicht auf Frauen 27 08 2007 um 12 26 Uhr von Pe Kurs selber suchen und finanzieren Hallo Christian Ich möchte im Oktober eine Ausbildung an der Vitalakademie anfangen Gut das AMS fördert diesen Kurs nicht Und ich MUSS vom AMS aus einen Kurs Wie bewerbe ich mich richtig machen obwohl ich mir meinen selber finanziere ca 3 000 Euro Die AK meint ich dürfte meinen Kurs gar nicht machen wenn er vom AMS nicht genehmigt ist Nicht einmal wenn er am Wochenende ist Und das ist er Meine Betreuerin mobbt mich jedesmal wenn ich dort bin Als ich ihr sagte dass ich keinen Kurs von ihnen bräuchte weil ich jetzt selber einen gefunden hätte hat sie 3 Kollegen angerufen und gesagt Ich hab da eine Kundin sitzen die selber nichts machen will und sagt sie braucht keinen Kurs Und zeitmäßíg halte ich sie auch so auf Aber herumtelefonieren kann sie Frechheit Stimmt es dass ich keinen eigenen Kurs machen darf Und dass ich stattdessen diesen unsinnigen AMS Kurs machen muß Vielen Dank und einen schönen Tag Antwort So ist es nur genehmigten Kurs besuchen Sonst wird ihnen die Leistung gesperrt da sie dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehen Wenn sie zu einem vermittelt werden melden sie sich mit einem Kursinhalt wieder der VwGH ist bezüglich Zwang u Freiwilligkeit anderer Meinung wie das AMS Einige kann man verweigern Rechtswidrige Sperre ist zu erwarten aber in der Berufung Beschwerde gibts dann Recht ohne Gewähr Kurs selbst suchen Seien sie diesbezüglich auch lästig Setzen sie sich mit den Vorgesetzten ihrer BetreuerIn in Verbindung Hier hat die BetreuerIn einen Spielraum Wenn das auch nichts bringt wenden sie sich an die Ombudsmann frau ihres Bundeslands Ein AMS Mitarbeiter der mich mit Rat unterstützt hatte den Tip dass BetreuerInnen nicht abgeneigt sind wenn die Arbeitslose mit einem Alternativvorschlag aufwartet Bedingung Tageskurs Dauer mind 4 Wochen 16 Std wöchentlich Kosten 2000 3000 Euro 27 08 2007 um 10 55 Uhr Die L Implacement Stiftung Sehr geehrter Herr Moser bitte um Unterstützung Vorige Woche habe ich ein AMS Stellenangebot per Post bekommen ich soll mich um eine Stelle in einer Implacement Stiftung bewerben Wie soll ich mich da verhalten Gibt es eine koll Vetr Entlohnung wenn nicht kann ich auf diese bestehen Wenn ich diese Stelle bekommen sollte bin ich dann an dieses Unternehmen vertraglich gebunden falls ich einen anderen Job finden sollte Danke Antwort Sie bestehen auf KV Entlohnung In dieser Angelegenheit unterstützt ev auch die AK Ich brauche nähere Angaben um Auskunft zu erteilen aber meines Wissens handelt es sich meist um Qualifizierung und Weitervermittlung In Zeiten in denen es um Unterdrückung der Arbeitslosen geht und dafür hunderte Millionen Euro an Versicherungsgeldern verteilt werden kriechen die merkwürdigsten Massnahmenbetreiber aus ihren Löchern um hier mitzunaschen deswegen kann es sein dass es sich nur um Vermittlung handelt Wobei zu beachten wäre Befugnisse nicht an Private delegieren Keine Vermittlungstätigkeit Weiter auf Das AMS darf seine Befugnisse nicht an private Vereine delegieren Keine Vermittlungstätigkeit an Private ohne Gewähr Wenn sie eine feste Anstellung in dieser Firma bekommen prüfen sie den Vertrag 14 17 Uhr Sehr geehrter Herr Moser ich hätte noch eine Frage bzgl meiner heutigen Email zur Implacement Stifung Das Stellenangebot beinhaltet zwei verschiedenen Tätigkeiten in einem Job Marketingassistenz und Installation und Inbetriebnahme von Netzwerken Letzteres soll wahrscheinlich qualifiziert werden Marketingassistenz wäre der Bereich in dem ich ausgebildet bin Ist es gesetzlich zwei verschiedene Tätigkeiten in eine Stelle zu deponieren Wissen Sie welcher KV dann anwendbar ist Danke Antwort In dieser Angelegenheit wenden sie sich bitte an die AK Bei Arbeitnehmerfragen recht erhalten sie dort kompetente Informationen Alles Gute 27 08 2007 um 9 33 Uhr Maria S Urlaub Hat man als Arbeitsloser auch ein Recht auf einen Urlaub ev auch Ausland oder muss man 24 Stunden am Tag zuhause sitzen Antwort Urlaub Inlandurlaub Adressensänderung melden Arbeitslose sind wie Verbrecher zu behandeln Sollten sie sich ins Ausland begeben verlieren sie ihren Versicherungsschutz 27 08 2007 um 8 58 Uhr Rei L 5 Tage 2 Kurs Zuweisungen Sehr geehrter Herr Moser der Herbst ist da und das AMS wird wieder aktiv und bombardiert mich So bekam ich innerhalb der letzten 5 Tage 2 Kurs Zuweisungen Der 1 FIT Perspektivenerweiterung 2007 Start Infotag am 12 9 2007 Veranstalter Intercom 9 Bezirk Termin ist verbindlich und entspricht einer Kontrollmeldung Was ist das für ein Kurs Kennt jemand die Inhalte Der 2 Personal Lab Screening Start 3 und 4 September Veranstalter Nausner Nausner Dauer 10 Wochen 9 17 Uhr Inhalte Marketing Business Development Projektmanagement Innovationsmanagement Finanzmanagement Recht Projektarbeit Projektpräsentation Zielgruppe Menschen die sich selbständig machen wollen etc Hier steht ausserdem Sollte Ihnen die Teilnahme an diesem Termin nicht möglich sein informieren Sie bitte umgehend den zuständigen Berater Hier steht nichts von Kontrolltermin Ich war vor ein paar Tagen beim AMS da war von diesen Kursen keine Rede Die kamen einfach per Post Ich habe letztes Jahr Nov Dez beim bfi die Praktikums und Aktivierungsbörse besucht Ausserdem bin ich ehem Unternehmer und habe davor marketingspezifische Berufserfahrung gemacht fast 10 Jahre und eine dementsprechend einschlägige Ausbildung Arbeitslos bin ich seit einem Jahr Was kann ich tun Muss ich diese Kurse antreten Ich bin total verzweifelt und will nicht wieder wochenlang eingesperrt werden und Inhalte hören die ich schon in der HAK hörte als ich 16 war Vielen Dank für Ihre Hilfe Antwort 1 Kontrolltermin Bei Kampfeslaune kann man ev dagegen angehen Oder an diesem Tag zum BetreuerIn um abzulehen Der FIT Kurs hat meiner Meinung auch Coaching zum Inhalt Praktikum nicht gratis 2 Mir ist neu dass Kurse zur Selbständigkeit verpflichtend sind Ich denke dieser Kurs ist freiwillig In ihrem Fall könnte auch noch folgende Begründung angegeben werden Kurs nur wenn Kenntnisse nicht ausreichend sind Die mit der Anwendung einer derartigen Wiedereingliederungsmaßnahme verbundenen Kosten sind nur dann gerechtfertigt wenn dem Betroffenen jene darin vermittelten Fähigkeiten auch tatsächlich fehlen Mit einer rechtswidrigen Sperre müssen sie trotzdem rechnen sobald der Bescheid eintrifft Berufung einlegen und nötigenfalls Beschwerde an dem VwGH erheben ohne Gewähr Anmerkung Brutale neoliberale Arbeitsmarktpolitik gleich Lohndumping Die Zwangs Kurse sind nicht dazu da um Erwerbsarbeitslose etwas beizubringen Die Kurse sollen Erwerbslose erniedrigen und demütigen und sie sollen arbeitslose Personen psychisch derart unter Druck setzen damit diese jede Arbeitstelle annehmen Psychische Erkrankungen bis Suizid wird in Kauf genommen Die politischen Gestalter Realitätsverweigerer nehmen nicht zur Kenntnis dass unserer Arbeits Gesellschaft die Arbeit ausgeht Was so in ihrer Sichtweise auch nicht stimmt Genau genommen fehlt es an bezahlter Arbeit umso höher das Niveau und die Entlohnung der Stelle umso weniger diese menschenverachtende Behandlung In dieser Situation konzentriert sich die Arbeitsmarktpolitik auf das Senken der EInkommen der Rechte bei Disziplinierung zur gesundheitsschädlichen Leistungssteigerung Dieses System ist hauptsächlich darauf ausgelegt um die Entlohnung der qualitativ niedrigeren aber notwendigen Arbeiten durch ein Rotationsprinzip bei der Stellenbesetzungen spiralenförmig nach unten in den Niedriglohnsektor zu drehen diesen abzusichern und so u a Abhängigkeit zu schaffen die das ausgeliefert sein an das politische wirtschaftlichen System gewährleistet Natürlich auch im qualifizierten Niveau anzuwenden und bestehende DienstnehmerInnen auszuboten und dessen Verträge nach unten zu korrigieren Am Besten durch den Austausch des Personals Arbeit ist so auch gleichzeitig Erziehungsmassnahme Dressur und dient erfolgreich dem Abbau von Courage Für diese Strategie werden hunderte Millionen von Euro verschwendet Was weiter kein Problem ist Die Verantwortlichen wie Bartenstein AMS bedienen sich missbräuchlich an den Versicherungsgeldern Die Opfer bezahlen das selbst Unvereinbarkeit Die Ansiedelung der Arbeitslosen in das Wirtschaftsministerium bringt Bartenstein ÖVP in die Lage auf Kosten der Arbeitnehmer Arbeitslose Versicherungsbeiträge die arbeitslosen Menschen zu entrechten erniedrigen und sich und der eigenen Klientel Unternehmerbekannte freunde die Profite zu sichern indem er die arbeitslosen Personen über seine Handlanger AMS Zwangsmassnahmenbetreiber Leasingfirmen in Billigstlohnstellen zwingen lässt Moderne Sklaverei Detail am Rande Die Idee Arbeitslose im Wirtschaftsministerium unterzubringen wurde von den Nazis übernommen Grösste Enttäuschung bei Personen die glaubten ewiggestrige Vorgehensweisen Umsetzungen dieser Art ist war nur unter einer Regierung mit rechten Parteien ÖVP FPÖ möglich Wie sich zeigt ist diese Politik auch mit der SPÖ die sich und ihre Wähler verraten hat möglich Jetzt gewährleistet Minister Hundstorfer SPÖ und Ex Gewerkschaftschef diese widerliche neoliberale menschenrechtsverletzende Arbeitsmarktpolitik die Menschen psychisch zerstört und viele in den Suizid Gedanken treibt Unfassbar 26 09 12 Ewiggestrig Faschismus heisst u a diktieren ohne Rücksicht auf Menschen ohne Rücksicht im Neoliberalismus eine Voraussetzung um erfolgreich zu sein Wirtschaftlicher Erfolg ist auch mit finanziellen Reichtum und materieller Befriedigung verbunden Da dies fast jeden Menschen anspricht reicht es der Bevölkerung wenn sich Politiker durch Lippenbekenntnisse Alibihandlungen vom Faschismus Nationalsozialismus distanzieren Das ist u a ein Grund warum wir noch immer mit ewiggestrigen Tendenzen konfrontiert sind Demnach sind faschistoide Eigenschaften Bestandteil für grossen wirtschaftlichen Erfolg Warum sollten sich dann Ewiggestrige umerziehen 27 08 2007 um 8 24 Uhr von W Kann nur abraten Kann nur abraten im AMS Jobroom ein Inserat zu platzieren War als Telekom Manager registriert und wurde von Strukturvertrieben für Wellnessprodukte angekeilt an Anwerbeveranstaltungen in Hotels teilzunehmen Bekam niemals eine seriöse Anfrage auf mein Jobroominserat Es ist traurig zu sehen wie von halbkriminellen und kriminellen Elementen versucht wird Arbeitslose in finanzielle Fallen zu locken und das AMS spielt dabei noch Steigbügelhalter 26 08 2007 um 16 42 Uhr Chris K Aktion Umwelt Bitte um Auskunft Ich werde vom AMS in Braunau in eine Aktion Umwelt gesteckt Was erwartet mich da Kann ich gegebenenfalls verweigern Danke Für Ihre Hilfe Antwort Ich brauche Kursinhaltsangabe Wenn es sich um eine mehrmonatige Massnahme handelt ist von einem Transitarbeitsplatz die Rede und der ist noch freiwillig Mit einer rechtswidrigen Sperre müssen sie trotzdem rechnen bekommen aber in der Berufung nötigenfalls Beschwerde an dem VwGH Recht Legen sie die Kopie ihrer BeraterIn vor ohne Gewähr 25 08 2007 um 10 28 Uhr von Ro Bin am Ende Danke Ihnen für die Veröfentlichung Habe beim AMS Berufung gemacht Hoffe nur das es was hilft Sehen Sie ich habe schon über 10 Jahre Haft hinter mir also würde mir es nichts ausmachen wieder zu gehen doch meine Entscheidung steht dieses mal fest das ich ein Ende setze den ich habe nichts mehr zu verlieren Habe schon einen Selbstmordversuch hinter mir doch dieses mal mache ich es richtig Ich kann einfach nicht mehr bin am Ende da unser System einfach zum kotzen ist Antwort Ich wünsche ihnen Kraft um das Leben ein wenig sinnvoller zu finden ansonsten den Sinn ev im Kampf gegen Ungerechtigkeit sehen Alles Gute 11 16 Uhr von Ro Sehr geehrter Hr Moser Natürlich haben sie meine Erlaubnis meine Sachen zu veröffentlichen damit auch andere den Mut bekommen sich zu öffnen und sagen was sie bewegt mit freundlichen Grüssen verbleibe ich hochachtend Ro 26 08 2007 um 12 09 Uhr von Pe Hö Gehe zum AMS mache eine Niederschrift in der Du Angaben zum jetzigen Zusammenleben mit der ich glaube Freundin Deiner Mutter machst Nimm diese Frau mit zum AMS Sie wird die Angaben bestätigen Nimm auch Zeugen mit Vorteilhaft wäre auch ein Rechtsanwalt Vielleicht findest Du einen der das gratis für Dich erledigt Grüße an Dich mach keine Dummheit 25 08 2007 um 9 38 Uhr von Pe Hö Das AMS schickt Schnüffler Wohngemeinschaft siehe auch 22 08 von Ro Wohngemeinschaft Meine Geschichte ist bekannt Nachdem ich jetzt erfolgreich darauf hingewiesen habe Niederschrift dass es sich bei mir nicht um eine Lebens sondern um eine Wohngemeinschaft handelt bekam ich Besuch von einem AMS Mitarbeiter Der wollte wissen wo ich schlafe Beweis und wie es im Haushalt abgeht d h wer geht Einkaufen mit welchem Geld etc Nun etwas Kurioses Er fragte nach einem zweiten Kühlschrank bei Wohngemeinschaft üblich wer kocht usw Danach eine Begehung der Wohnung Wie groß wieviele Leute wohnen noch hier etc Nach der Besichtigung meinte er dass es sich durchaus um eine Lebensgemeinschaft handelt da es so danach aussieht und das genügt ich bekomme Bescheid wie es weitergeht Auch muß ich mir eine Wohnung suchen und kann in der derzeitigen Wohnung nicht bleiben Auch eine andere Wohnadresse lt Meldezettel hilft nichts wenn ich die nur Alibihalber habe denn das wird ebenfalls überprüft Befrgubg der Nachbarn Stromverbrauch etc Ich bin schon gespannt auf das Ergebnis der Überprüfung und halte Euch aus dem Laufenden Wollte das nur einstellen denn ich bin sicher nicht der Einzige mit diesem Problem Bis bald Anmerkung Die Strategien der Aufwand und Kosten die diese Regierung Bartenstein Behörden einsetzen um Personen sozial schlechter zu stellen sie auszugrenzen in Abhängigkeit zu bringen weist eine faschistoide Handschrift auf Ein Teil der österreichischen Regierungs PolitikerInnen haben aus der Vergangenheit keine Lehren gezogen Die Alibihandlung der Entschädigungszahlungen an den Juden für die Verbrechen der Nazizeit reicht ihrer Sicht aus um sich in der Erbverantwortung geläutert zu geben Das Verhalten und die Politik an sozial Schwache zeigt ein gegenteiliges Bild Abhängigkeit ist Bestandteil der Ausbeutung Erbverantwortung in dem Sinne zu verstehen Die Mitverantwortung nicht zu ignorieren verleugnen daraus zu lernen und sicherzustellen eine Wiederholung oder Umgangsformen Verhaltensweisen die ein autoritäres faschistisches System charakterisieren auszuschliessen Minderheiten sozial Schwache zum Feindbild zu machen und auch so zu behandeln spiegelt besorgniserregende Parallelitäten 24 08 2007 um 16 01 Uhr von Gina von AMS dauernd als behindertet hingestellt Was tut man wenn einem das AMS dauernd als behindertet hinstellt Ich habe nun schon wieder einen Schrieb bekommen für einen Kurs come and work in denen auch laut Internetseite nur Leute mit psychischen oder physischen Problemen arbeiten Mich macht es langsam wirklich fertig das was alles war und das was ständig ist es ist eine Zumutung so behandelt zu werden Vielleicht wollen sie ja dass ich irgendwann mal solche Depressionen habe damit ich dort reinpasse Antwort Wenn sie über kein Attest verfügen dass sie als behindert ausweist können sie laut VwGH verweigern Legen sie die Kopie ihrer BeraterIn vor 27 08 2007 um 10 11 Uhr von Tom Scriptura ist ein SÖB und keine geschützte WS In der Zielgruppe sind auch Langzeitarbeitslose evtl Fehlende Belehrung bzw gilt es herauszufinden ob eine Zuweisung für 52 Wochen mehrere Monate vorgesehen ist Transit freiwillig 23 08 2007 um 12 57 Uhr von Br aufsuchende Vermittlung Sehr geehrte Damen und Herren war heute 23 8 beim AMS und wollte und sollte eigentlich einen Kurs besuchen Habe auch dementsprechende Unterlagen mitgebracht Aber plötzlich kein Kurs ich muß ein ICE Individuelles Coaching E Learning Region Wien Süd M 29848 V 1 beim Venetia Institut Beginn bereits 8 Dauer 5 Wochen besuchen Angeblich suchen die mir eine Stelle und gehen beim Bewerbungsgespräch mit Eigentlich wollte ich etwas lernen und meine Beraterin hat mir auch im Juni gesagt ich solle mir einen Kurs suchen Muß ich das annehmen gehe ich einmal am Montag hin und was dann weiter Bitte um
    http://www.soned.cc/forum___gaestebuch/seite_45_-_1/seite_15 (2012-12-15)

  • Seite 14
    nehme an das dass das Arbeitsamt das jetzt morgen benützen wird um mir den bezug für 6Wochen zu streichen Ist das alles Rechtmässig Wie kann ich mir helfen Villeicht haben sie ja einen Rat wie ich mich gegen diese Wilkür schützen kann Arbeitsplatz wäre natürlich am besten aber vorlaufig muss ich mal das ärgste abwenden da ich unterhaltspflichtig bin für zwei Kinder mfg Antwort auch per E Mail Erwarten sie nichts von denen Die schieben sie nur hin und her um mit ihnen Geschäfte zu machen Das AMS ist verpflichtet die arbeitslosen Personen über ihre Defizite aufzuklären Falls sie Kurse in diese Richtung schon besucht haben Kenntnisse nicht ausreichend sind Die mit der Anwendung einer derartigen Wiedereingliederungsmaßnahme verbundenen Kosten sind nur dann gerechtfertigt wenn dem Betroffenen jene darin vermittelten Fähigkeiten auch tatsächlich fehlen Die Berater Ausschlussfrist gem 10 AlVG nicht möglich Das AMS darf seine Befugnisse nicht an private Vereine delegieren Keine Vermittlungstätigkeit an Private 9 10 AlVG Coaching keine Maßnahme Falls Transitarbeitsplatz nur freiwillig Amtsmissbrauch Nötigung 10 Androhung bei Vermittlung in Maßnahmen die laut VwGH freiwillig sind Zu beachten Beweisbarkeit Begleitperson mitnehmen Zeugen Kopien der betreuerin vorlegen sollte es zur Sperre kommen sofort zum Vorgesetzten gehen Diese auch nötigenfalls der Niederschrift Berufung beilegen Auf einer Kopie die Kenntnisnahme von der Betreuerin Vorgesetzten bestätigen lassen Gedächnisprotokoll anlegen 21 08 2007 um 5 00 Uhr von J C LKW führerschein Folgenden problem ich habe ein job zusage aber ich brauche ein LKW führerschein um diesen Job zu bekommen Arbeitsamt haben das abgelehnt mit der begrundung es gibt genugend Arbeitslosen mit diesen Führerschein daher soll der Arbeitgeber bei der Agentur melden Was kann ich machen Antwort Das AMS ist nicht verpflichtet einen Führerschein zu bezahlen Sie müssten weiter lästig sein Nehmen sie Kontakt mit dem Geschäftsstellenleiter auf Auch mit dem AMS Ombudsmann ihres Bundeslands und senden sie die Einstellzusage mit 20 08 2007 um 20 08 Uhr von Ing O I Kurs Angebote kommen mir sehr suspekt vor S g Hr Christian Ich bin 52 Jahre alt und seit 7 2007 ich bin Arbeitslos Ich bin Textilingenieurin aber seit Jahr 2000 2007 ich arbeitete als Heimhilfe bei Sozial Global Weil schon damals habe nicht gefunden Job in meine Beruf Ich wurde gekündigt weil ich erkrankte Habe Kaputte Bandscheiben und Diabetes Auch schon 20 Invalidität anerkennt worden von Bundessozialamt In Wahrheit meine Gesundheit ist wesentlich schlechter Habe auch 423 berechnete Beitragsmonate zu Persion aber die Alter habe noch nicht erreicht um Pension gehen können Seit zwei Jahren betreibe auch eine Mikro Unternehmung ICH AG meine sehr karge Einkommen versuche damit ein wenig verbessern Mit angemeldete Gewerbe verkaufe ein wenig Damenwäsche bei Ebay OTS Hood uzw Meine Nebeneinkommen beträgt unterschiedlich ca 100 300 Euro Monat Diese kleine Zuverdienst auch registriert beim AMS Meine Arbeitslosengeld Beträgt 24 20 Euro Tag Wohnbeihilfe Gebührenbefreiuungen habe schon beantragt Somit sehr knapp aber werde durchkommen Selbstverständlich bin auf Suche nach geeignete Job Aber mit 52 Jahren die Chancen für jede bekannt sind Jetzt habe von AMS zwei Kurs Angebot bekommen Beide kommt mir sehr suspekt vor Hallte Sie auch nicht für besonders Zielführend Die Teilnahme gelten als Arbeitsverhältnis mit noch weniger Geld Teilnahme an Infoveranstalltung sind verpfllichtend So weit ist OK Aber die drauffolgende 6 Monatigen Kurse Arbeitsverhältniss halte ich für sinnlose Zeitvertreibung um eventuell noch weniger Geld und zahlreiche Nachteile Meine Frage Ob Sie kennen diese Veranstalter Was steckt dahinter Darf ich es ablehnen ohne das meine Arbeitslosengeld gestrichen wird Die Veranstalter MENTOR GmbH Co MONSUN aufsuchende Reha BBE M20874 V2 lg Fr Ing O I Antwort Das AMS ist verpflichtet die arbeitslosen Personen über ihre Defizite aufzuklären und sie in Kurse zu vermitteln die in der Lage sind diese Defizite auszugleichen Auch darzulegen warum genau in diesen Kurs und abschliessend den Betroffenen Gelegenheit zur Stellungnahme geben Ansonsten Verweigerungsgrund MONSUN aufsuchende Reha BBE M20874 V2 ist freiwillig AMS Projekt der aufsuchenden Vermittlung ist rechtswidrig Mentor brauche ich genaue Inhaltsangabe glaube aber das es sich um Coaching handelt Der Teilnahme am Kurs müsste freiwillig sein Befugnisse nicht an Private delegieren keine Vermittlungstätigkeit Wenn sie ablehnen wollen Kopien der Links ihrer BeraterIn vorlegen Bei ev rechtswidriger Sperre Kopien auch zur Niederschrift wie Berufung beilegen ohne Gewähr 20 08 2007 um 19 42 Uhr D T AMSand kostenlos Hallo Ich hätte da mal wieder eine Frage und zwar wollte ich wissen ob die Beratung bei AMSand kostenlos ist oder ob sie kostenpflichtig ist Ich danke schon mal im Voraus für die Antwort Antwort AMSand Beratung ist kostenlos 20 08 2007 um 17 22 Uhr Alexandra quasi rechtswidrig habe schon mal hier rat erhalten wegen scheidungs bzw unterhaltsklage nun wollte ich zum thema schulungen noch was los werden ich war bis juli in einer 7 wöchigen schulung eines st pöltner institutes die schulung war in wien strebersdorf zu der schulung kam ich durch eine einladung des AMS die ich ca 1 woche vor dem info termin des institutes im briefkasten hatte kein wort oder vorgespräch wurde ohne muh oder mäh einfach dazugebucht und schriftlich bei sonstiger sperre der bezüge eingeladen wie ich hier jetzt lese quasi rechtswidrig sehr schade das ich diese plattform erst jetzt entdeckt habe 20 08 2007 um 12 04 Uhr Sch Jubelnachricht Itworks Verweigerung Liebe Frau Maria Hintersteiner lieber Christian ich hatte heute meinen AMS Termin und wie es ausschaut bekomme ich keinerlei Sanktionen Ich durfte mir sogar für nächsten Monat einen Kurs aussuchen Mein Betreuer wußte bescheid über die Umstände bei itworks und hat lapidar gemeint daß muß sich die Obrigkeit mit denen ausmachen Ich möchte mich in aller Form und verbindlich bei Ihnen beiden bedanken da Sie mir erst meinen Rücken gerade gemacht haben Dankeschön für diese sooo wertvolle Unterstützung Ich werde dennoch diesen Donnerstag zum AMSand kommen und meine gesammelten Information unterbreiten Außerdem würde ich Ihnen zur Verfügung stehen wollen zB wenn jemand in der gleichen Angelegenheit mit jemanden sprechen möchte telefonisch um Informationen zu bekommen Falls Sie Verwendung für mich haben jederzeit und sehr gerne Mit den allerliebsten Grüßen Anmerkung Von Sch Es gab für mich keine Möglichkeit an dem 5wöchigen Worksshop teilzunehmen wie in der Zuweisung angeführt Die Teilnahme an dem Workshop war trotz 6maligen Nachfragen ausschließlich in Verbindung eines Transitarbeitskraft Arbeitsvertrages möglich Nach mehrmaliger E Mail Beratung kam es heute in dieser Angelegenheit zu einem zufriedenstellenden Abschluss Transitarbeitsplatz darf nicht sanktioniert werden Transitarbeitsplatz nur freiwillig 19 08 2007 um 17 13 Uhr La BBRZ oberflächliche fast schon diskriminierende Untersuchung Hallo Christian ich habe deine Seite entdeckt nach langem Suchen ob es irgendwo eine Anlaufstelle für Beschwerden über das AMS gibt Ich bin begeistert dass es so etwas gibt Dazu herzliche Gratulation an dich dass du das ins Leben gerufen hast Nun mein Anliegen Ich bin 52 jahre jung geschieden und habe noch für eines meiner 3 Kinder zu sorgen Ich bin seit 4 5 Jahren arbeitslos Habe in dieser Zeit 570 Bewerbungen verschickt und wurde nur 2x zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen Als kaufmännische Angestellte bin ich in einem breiten Aufgabenbereich in Büros einsetzbar mit Kenntnissen einer Fremdsprache Aber das ändert alles nichts an meinem Alter Nun musste ich vom AMS aus eine Woche lang beim BBRZ Österreich absitzen um eine Berufspotentialanalyse und Rehaplanung erstellen zu lassen D h mit Psychologen Gespräche führen eine oberflächliche fast schon diskriminierende Untersuchung bei einem Arzt von nicht einmal 10 Minuten mit der er gar nichts herausfinden konnte über mich ergehen lassen 4 stündigen Mathetest machen 3 stündigen Deutschtest Draht mit einer Zange zu geometrischen Formen biegen um die Feinmotorik der Hände feststellen zu können aus Karton einen Turm im Team basteln psychologische Konzentrations und Logiktests usw Nun ist diese eine Woche vorüber und am Schluss sollte aufgrund all dieser Tests eine weiterführende Massnahme herausgefunden werden d h einen weiterführenden Kurs da unterschiedliche Schwerpunkte sind auch die Kurse von unterschiedlicher Dauer von 12 30 Wochen möglich Da ich schon während dieser Woche meinen mich betreuenden Psychologen klar zu machen versuchte dass mich alleine schon diese Tests und kindergartenartigen Bastelarbeiten total erdrücken und mich unter Stress bringen weil ich keinen Sinn für mich darin sehe und auch keine weiterführende Massnahme brauche ausser das Glück einen Job zu finden was jedoch aufgrund des Alters nicht einfacher wird mit zunehmender Zeit und Arbeitslosigkeit Weiters würde mir so eine Langzeit Kursmassnahme auch meine Existenssicherung nehmen Da ich noch für meine Tochter sorgen muss und mit der Notstandshilfe alleine nicht davon leben kann habe ich das Glück gehabt dass ich in meiner Pfarre aufgefangen wurde und an einem Sozialprojekt mitarbeiten kann wofür ich dann immer auch etwas finanzielle Unterstützung als Gegenleistung bekomme dass mir aber auch erst wirklich das Überleben sichert Mit der Notstandshilfe alleine kann ich nicht für mich und meine Tochter sorgen oder die Wohnung erhalten Nun haben sie mich vorerst nicht in einen weiteren Kurs gesteckt was aber nicht bedeutet dass es noch kommen kann aber weil ich mich doch recht aufgeregt habe und auch ersichtlich war dass mich das alles hier sehr belastet konnte es nicht verhindern dass ich auch zum Heulen anfing haben sie mich zu weiteren ausführlichen ärztlichen Untersuchungen Psychologen Psychiater etc verdonnert Muss ich das tun und über mich ergehen lassen Kannst du mir hier bitte weiter helfen Vielen lieben Dank und liebe Grüße aus Wien Antwort Berufsunfähigkeitprüfung arbeitsmedizinischen Dienst im BBRZ gut durchlesen BBRZ ist Vorsicht geboten Fachärztliche Untersuchung Arbeitsloser Wie verhalte ich mich im AMS richtig Besuchen sie die Rechtsberatung von AMSand im AMERLINGHAUS Stiftgasse 8 1070 Wien jeden Dienstag von 18 20 Uhr und AMSand ArbeitslosensprecherIn jeden Mittwoch von 18 20 Uhr Kontakt zu einem Rechtsanwalt Anmerkung Arbeitslosenbearbeitungskommando Ich vermute dass diese Leute für die Realitätsverweigerung bezahlt werden Sie nehmen äussere Umstände wie die Situation am Arbeitsmarkt Alter etc nicht zur Kenntnis Sie haben den Grund Schuld alleine bei den arbeitslosen Personen zu suchen Das dies im Gesamtzusammenhang AMS Behandlung von Betroffenen als Mobbing empfunden wird und auch daran grenzt interessiert sie nicht Sieht nach einem gängigen Muster aus Die arbeitslosen Personen erniedrigen und bei emotionaler Reaktion wegen einer ev psychischen Störung einem Psychologen vorführen Kaum zu glauben dass diese Leute eine fundierte Ausbildung haben Studium Wenn doch dann stellen sie ihr Wissen nicht in den Dienst der Menschen sondern einer Interessensgruppierung Wie kann eine Person mit Ausbildung zum Psychologen Dr mithelfen arbeitslose Menschen psychisch zu zerstören Hier kommen beängstigende Assoziationen zu unserer unrühmlichen Vergangenheit auf Speziell in diesem Bereich sind anscheinend viele Personen mit solch einer Einstellung tätig 18 49 Uhr von 1945 man könnte glauben die nazis sind in Österreich wieder an der macht jeder der irgendwie krank ist oder dem man unterstellen kann er sei ein fauler Sack nimmt man die Existenzgrundlage weg oder er kommt in ein Arbeitslager und wird geschult Jugendkonzentrationslager zu Zeiten des Nationalsozialismus wurden sie Jugendschutzlager oder Jugendverwahrlager genannt waren einige wenige Konzentrationslager welche die Nationalsozialisten zur Internierung widerständiger oder auffälliger Jugendlicher z B Swingjugend und auch Kindern aus ganz Europa nutzten Folgende Methoden der Umerziehung wurden von den Nazi angewandt Drohungen und Einschüchterungen Falsche Beschuldigungen sowie Beleidigungen Lüge und Verunsicherung gezielte Fehlinformation Einzelhaft Sprechverbot Verweigerung von ärztlicher Behandlung krankenkasse abmelden Qualvolle Körperhaltungen wie beispielsweise stundenlanges Stehen oder Knieen Unterricht oder Polit Schulung von Gefangenen bzw Kriegsgefangenen und Indoktrinierung 19 08 2007 um 12 03 Uhr Simone Mein Sohn ist wegen einem Kurs seit einigen Tagen volkommen verstört und verängstigt Sg Hr Moser Mein Sohn ist auf einem AMS Kurs und ist seit einigen Tagen volkommen verstört und verängstig Da er mit mir nicht darüber sprechen möchte was ihm auf dem Kurs so wiederfährt möchte ich sie fragen was da auf diesen Kursen so gemacht wird Mein Sohn ist total verstört Was tun die auf diesen Kursen und vor allem wie soll ich mich jetzt verhalten Simone Antwort Da der politische Wille für ein Klima sorgt indem das gesellschaftliche Problem Arbeitslosigkeit über die individuelle Schuld gelöst werden soll wird in den Kursen unter dem Vorwand der Hilfe tief in die Psyche der Menschen eingegriffen und mitunter grosser Schaden angerichtet Zerstörung des Selbstwertgefühls Das erzeugte Feindbild rechtfertigt den Einsatz der Dilettanten Fachlich kompetente Kräfte Psychologen wären für die Ausrichtung dieser Deppen Kurse zu teuer Auch wäre von dieser qualifizierten Berufsgruppe der voreilige Gehorsam der die TrainerInnen zu Handlangern dieser Menschenverachtung werden lässt nicht so leicht zu erwarten Wie es scheint hebt der obere Eintrag diese Vermutung auf Nicht etwa dass in diesem Bereich gespart wird Es werden in diesem entstandenen Geschäftszweig mit dem es viel Geld an der Not der Menschen zu verdienen gibt hunderte Millionen Euro beim Fenster rausgeworfen um u a die Statistik zu verfälschen Die Ausbildung der Arbeitslosen spielt eine untergeordnete Rolle Mit Arbeitslose Druck auf Arbeitnehmer ausüben Kommentar Zum besseren Verständnis einige Artikeln unten Wie soll ich mich verhalten Finde ich gut dass sie sich erkundigen Stehen sie ihrem Sohn bei Machen sie ihm nicht zusätzlich Druck Der Druck im Kurs und der vom AMS reicht Erklären sie ihm dass er nicht alleine ist und das es viele Menschen gibt denen es so ergeht Demütigung Entmündigung Unterdrückung und sogar Entrechtung in den Deppen Kursen sind keine Seltenheit Freiwilligkeit oder Zwang macht den Unterschied zwischen Hilfe und Menschenverachtung aus Entrechtet meine ich im wahrsten Sinne des Wortes VwGH Erkenntnisse verbieten bei vielen Kursen einen Zwang Das AMS und Kursmassnahmenbetreiber TrainerInnen ignorieren diese Judikatur Was soviel heisst dass Rechtswidrigkeit Alltag ist und zu rechtswidrigen Sperren führt die aber in Berufungen und in weiterer Folge Beschwerden an den VwGH mit Erfolg bekämpft werden können Das AMS und Kursbetreiber klären hier sehr oft bewusst falsch auf Umsatz und Profitorientiert Wenn es wieder zu Kursvermittlungen kommt senden sie mir den Kursinhalt um zu sehen ob die Teilnahme freiwillig ist Ganz wichtig für ihren Sohn Glauben sie ihm falls er von erschreckenden Ereignissen berichtet klären das mit seiner TrainerIn AMS BetreuerIn ab und setzen nötigenfalls gemeinsam eine Beschwerde auf Die senden sie an den Volksanwalt post volksanwaltschaft gv at und gleichzeitig an AMS Chef Dr Buchinger herbert buchinger ams at Per cc auch an christian moser soned at Wenn per Brief dann eingeschrieben aufgeben Geben sie ihm neben der Unterstützung gegen diese z T rechtswidrige u menschenverachtende Behandlung seitens des AMS Deppen Kurse das Gefühl dass er sich bis er eine passende Arbeitsstelle findet über ihren mentalen Beistand sicher sein kann Möglichkeit zur Beratung AMSand ArbeitslosensprecherIn im AMERLINGHAUS Maria Hintersteiner Stiftgasse 8 1070 Wien jeden Donnerstag von 17 19 Uhr AMSand im AMERLINGHAUS Stiftgasse 8 1070 Wien jeden Dienstag von 18 20 Uhr Zum besseren Verständnis einige Artikeln von mir in denen ich versuche diese komplizierte Materie auf dem Punkt zu bringen Bartenstein s Arbeitslosenpolitik Warum ist die praktizierte Politik asozial und gesellschaftsschädigend Wie die Politik Wirtschaftselite die Menschen Arbeitslose Arbeitnehmer gegeneinander ausspielt Neoliberaler menschenverachtender Arbeitsmarktsumpf Geschäfte mit der Not der Menschen Bedauerlicher Weise sind auch AK und Gewerkschaft in direkt beteiligt 23 08 2007 um 14 23 Uhr Von M in Kürze selbst Psychologin Was deine Hochachtung vor den professionellen PsychologInnen betrifft Sie ist wirklich nicht berechtigt Nicht die absolvierten Vorlesungen und die durchschwitzten Prüfungen machen den Unterschied zwischen Experten und Pfuschern sondern der Respekt vor dem anderen und die Wahrung der menschlichen Würde 19 08 2007 um 11 15 Uhr von Peter R ZEUGENSCHAFT bei Amtsmissbrauch und Nötigung Lieber Christian Bezüglich der Klagen von Amtsmissbrauch und Nötigung ist folgendes unmissverständlich festzuhalten Die Klagen haben NUR dann Erfolg wenn sie mittels ZEUGEN vor GERICHT bestätigt werden können Deshalb bitte ich Dich diese Tatsache unbedingt an Deiner Homepage anzubringen und auch bei Deinen Tips im Forum Die Betreuer können sich jedesmal einen Ast lachen wenn ein AMS Kunde OHNE Zeugen bei ihnen zur Tür hereinkommt Ein GENERELLER AUFRUF ZUR ZEUGENSCHAFT bei JEDEM AMS Besuch und bei jedem ausgelagerten 49 Meldetermin ist mittlerweile LEBENSNOTWENDIG Ich weiß daß Zeugenschaft fast unmöglich ist weil die Leute Angst haben Jedoch ist es WICHTIG trotzdem darauf hinzuweisen da es unsere EINZIGE Chance ist die Betreuer mittels Amtmissbrauch und Nötigung TATSÄCHLICH zur VERANTWORTUNG zu ziehen Bitte versuche das zu Vermitteln Am 28 09 2007 habe ich voraussichtlich einen Radio Augustin Sendetermin Mit Stephan und Martin S wo auch ich dieses Anliegen der gegenseitigen Zeugenschaft öffentlich darzustellen versuchen werde sollte die Sendung überhaupt stattfinden Genereller Aufruf an ALLE ARBEITSLOSEN Leistet Euch gegenseitig ZEUGENSCHAFT ZeugIn kann jede r Völljährige sein und einen gültigen Reisepaß muß die ZeugIn bei Amte vorweisen können Die ZeugIn sollte ein handschriftliches Protokoll vor Ort verfassen Datum Uhrzeit sodaß nichts vergessen wird Liebe Grüße und allen Dank für Dein Engagement das für die Gerechtigkeit in unseren Land sehr wichtiger Beitrag ist Peter R 18 08 2007 um 21 52 Uhr M aus Gelsenkirchen In der BRD der selbe Horror Hallo Ich bin eine alleinerziehende Mutter von zwei Kindern 3 und 5 Jahre Ich beziehe Arbeitslosengeld II Am 15 06 endete mein Erziehungsurlaub Mit meinem Arbeitgeber war ich damals in der Schwangerschaft mit meiner Tochter 5 vor dem Arbeitsgericht da er mir kündigen wollte Dies hat er verloren Im Erziehungsurlaub meiner Tochter wurde ich mit meinem Sohn schwanger jetzt 3 weswegen er mir wieder nicht kündigen konnte Dieser Erziehungsurlaub lief jetzt aus Mein Arbeitgeber rief zwei Tage vor Arbeitsbeginn bei mir an und sagte dass ich Vollzeit bis 20 Uhr täglich arbeiten sollte sechs Tage die Woche Natürlich wendete ich mich an meine Bearbeiterin des Arbeitsamtes Ich legte ihr den Arbeitsplan vor der zwischenzeitlich bei mir eintraf und sie sagte mir dass es unmöglich sei mit zwei kleinen Kindern zu arbeiten Da ja auch mein Sohn noch nicht im Kindergarten sei Alles schien geklärt Ich sollte die Arbeit nicht antreten und auf die Kündigung warten Dies habe ich getan Die Kündigung kam kurz darauf die ich auch direkt beim Arbeitsamt eingereicht habe Heute bekam ich einen Brief mal wieder von einer anderen Bearbeiterin in dem stand Sie haben trotz Belehrung über die Rechtsfolgen die Arbeit bei der Firma xy aufgegeben obwohl eine Fortführung der Tätigkeit für Sie zumutbar war Jetzt will das Arbeitsamt mir für drei Monate meine Leistung einstellen Ist das rechtens Was kann ich dagegen machen Lieben Gruß M Antwort Wenden sie sich an eine deutsche Initiative Alles Gute 18 08
    http://www.soned.cc/forum___gaestebuch/seite_45_-_1/seite_14 (2012-12-15)

  • Seite 13
    gehen und fragen was nun wirklich ist mit diesem bescheid und durch den kurs dachte ich wirklich diese sache wäre aufgehoben langsam stehts mir bis zum hals ich kann nicht mehr lange von allen seiten nur druck finanziell AMS privat ich möcht nur noch schreien und heulen mir fällt es teilweise wirklich schon schwer mich zusammen zu reissen wenn ich in einer gruppe bin oder auch alleine ich hab keine ahnung wie ich den besuch morgen am AMS durchhalten soll ohne das ich vor denen niederbreche dann lassens mich wahrscheinlich gleich einliefern ich will einfach einen job meine private situation ordnen und halbwegs in ruhe leben können Antwort Nehmen sie eine schriftliche Bestätigung ihrer Mutter mit Seit wann sie bei ihr wohnen Vielleicht kann das auch noch ein Freund Bekannter oder Nachbar bestätigen Es geht vielen wie ihnen Alexandra Das AMS sind die letzten weswegen sie sich was denken müssen Die Leben von unseren Geld und trotzdem besitzen viele die Frechheit uns wie Abschaum zu behandeln Nur weil dies Politiker wie Bartenstein vom AMS verlangen Natürlich mit dem Hintergedanken dass so die Arbeitslosen für jeden Hungerlohn arbeiten und dadurch der eigene wie auch der Profit der ÖVP Wirtschaftsfreunde Unternehmerpartei steigt Diese Leute haben kein Interesse an der Beseitigung der Arbeitslosigkeit Das wird der Öffentlichkeit durch Statistikbeschönigung vorgegaukelt Das moralische Recht ist auf ihrer Seite Mit dem Wissen besuchen sie morgen das AMS Ihnen steht das Geld zu Alles Gute Und kontaktieren sie die Solidaritätsgruppe 14 08 2007 um 17 00 Uhr von Üm A Mehrere Deppenkurse gleichzeitig Hallo Christian Zuerst möchte ich dir ein großes Lob für deine Seite aussprechen bei einem Infotag beim aktiven Vermittung Kontrolltermin Es wurde nur über das Projekt gesprochen es hat gut gehört ob es so bleibt und dan Termine für Einzelgesprach verteilt Ich will jetzt genauer nachfragen 1 ist man schon dabei und wann wird man denn gefragt ob er teilnehmen will oder nicht 2 Ein Besucher behauptet er besucht schon einem Kurs Bewerbungstraining bei die Berater er soll laut die Beraterin beide besuchen stimmt das darf das AMS uns in 2 oder 3 Deppenkurse gleichseitig schicken Er behauptet noch das er am Montag von AMS einem Kurs bei BFI bekommen dieser findet nächsten Monat von 7 30 bis 15 00 kann das stimmen oder erzählt er nur Märchen es hat sehr Echt gehört weil er shr wüttend war Vielen Dank im Vorraus Antwort 1 Gehen sie davon aus Ab dem zweiten Tag sind sie dabei 2 Mir ist solches Vorgehen bis jetzt unbekannt Kurse sollen fehlende Kenntnisse und Fähigkeiten schulen Nur dann sind Kosten gerechtfertigt Die mit der Anwendung einer derartigen Wiedereingliederungsmaßnahme verbundenen Kosten sind nur dann gerechtfertigt wenn dem Betroffenen jene darin vermittelten Fähigkeiten auch tatsächlich fehlen Kenntnisse nicht ausreichend sind Hängt auch mit der Frage zusammen Wieviel lässt sich Arbeitsloser gefallen Berater freiwillig 14 0 8 2007 um 12 08 Uhr von Helga Hilft die AK Arbeitslose Ich will jetzt doch einmal genauer nachfragen denn desöfteren steht geschrieben Fragen Sie bei der AK Während meiner Arbeitslosigkeit habe ich ein einziges Mal bei der AK angerufen und wurde sofort um Angabe der Mitgliedsnummer gebeten Ich sagte damals dass ich diese Nummer im Moment nicht weis und arbeitslos bin Auskunft habe ich damals nicht erhalten weil eben arbeitslos Wie ist das denn nun Kann ich die Dienste der AK als Arbeitslose in Anspruch nehmen oder nicht Bitte um Antwort danke schön lg Antwort Schwierige Frage Bei der Antwort kommt man mit Unvereinbarkeit in Berührung AK befindet sich mit dem AMS unter einer Decke und ist Teil der Beiräte Ausserdem verdient das AK ÖGB Kind BFI fleissig an den Zwangsmassnahmen Eine Hilfe ist auch regional abhängig Es gibt AK Einrichtungen die engagieren sich mehr als andernorts Ich leite vor allen Dingen weiter wenn es sich um Arbeitnehmerrecht Fragen handelt KV angemessene Entlohnung Hier kann man mit Unterstützung hoffen rechnen Es ist zum grün ärgern dass die AK auf die Zusammenhänge von Arbeitslose und Arbeitnehmer zu wenig eingehen Einerseits Arbeitnehmer vertreten und für ihre Rechte eintreten und andererseits sobald der Arbeitnehmer arbeitslos wird bei der Entrechtung und Ausbeutung mitwirken Zum besseren Verständnis zwei Artikeln Neoliberaler menschenverachtender Arbeitsmarktsumpf Geschäfte mit der Not der Menschen Bedauerlicher Weise sind darin auch AK und Gewerkschaft in direkt verwickelt Bartensteins Arbeitslosenpolitik Ich bin überzeugt wenn die AK ihre Aufgabe trotz Beiräte Minderheit aufrichtig im Sinne der Gerechtigkeit und ihr Engagement mit der vollen Ausschöpfung ihrer zur Verfügung stehenden Mittel betreiben würde könnte Menschenverachtung und Rechtswidrigkeit nicht in der Extreme wie anzutreffen platzgreifen 14 08 2007 um 11 58 Uhr von Bob aus Wien Kurs verschieben Hallo Ich habe nach langer Arbeitslosigkeit nun endlich eine mündliche Zusage für eine Anstellung bekommen Ich soll mitte Sept beginnen und werde demnächst den Dienstvertrag zur Begutachtung bekommen Vom AMS aus soll ich jedoch ab kommenden Mo eine Aktivierungs und Praktikumsbörse besuchen Dieser Kurs dauert täglich von 8 18h Ich würde die Zeit bis zum Arbeitsbeginn jedoch gern sinnvoller nutzen Ich habe daher beim AMS angerufen denen den Sachverhalt erklärt und gefragt ob ich den Kurs verschieben kann bis ich etwas schriftliches vom Dienstgeber in der Hand habe Die dame vom AMS meinte das ich den Kurs auf jeden Fall besuchen muß Ich würde gerne wissen was ich machen kann um den Kurs trotzdem verscheiben zu können Sollte aus dem Job wiedererwartens nichts werden möchte ich nicht als Kursverweigerer dastehen Antwort Ich brauche genauen Kursinhalt Vielleicht handelt es sich um freiwillige Teilnahme Holen sie sich von der Firma eine Einstellbestätigung die legen sie ihrer Betreuerin oder und den Vorgesetzten vor Das Argument Einsparung ist zwar beim AMS im Zusammenhang mit Deppenkursen nicht viel Wert aber vielleicht wird in Verbindung mit einer Einstellzusage darauf Rücksicht genommen Praktikum Machen sie den Auftraggeber darauf aufmerksam dass sie nicht freiwillig arbeiten und den Lohn nachfordern Kursverweigerungsgründe unter Deppenkurse Antwort ohne Gewähr 13 08 2007 um 17 42 Uhr von Chr R Reno OÖ gehört zur FAB Hallo Wurde vom AMS Traun dem Reno Employment Pool Reno OÖ gehört zur FAB zugeteilt ohne vom AMS Betreuer über den Zweck informiert zu werden Ziel der Veranstaltung Vorbereitung auf die Teilnahme an einem Renovierungs und Beschäftigungsprojekt Die Einladung kam kommentarlos per Post War vorher 1 Jahr arbeitssuchend und habe anschließend über 2 Monate beim Wachdienst gearbeitet 62 Tage Musste den Wachdienst Job aus gesundheitlichen Gründen aufgeben Nachtdienst war Migräne Auslöser bei mir Bei Reno läuft es so ab 1 Tag Vorstellung des Projektes persönliches Gespräch mit einer der Kursbetreuer wollen Versicherungsnachweis Bewerbungsunterlagen Lebenslauf usw 2 Tag Vorstellung der 5 Bereiche Reno Bau Renovierung Ausgrabungen Reno Malerei Reno Dienstleistungen Restaurant Laguna GastroService Linz Supported Work Integrationsleasing 3 Tag Jeder muss sich für einen der 5 Bereiche melden und kann eine Woche schnuppern Danach Übernahme in ein angemeldetes befristetes Dienstverhältnis mit 1068 brutto bei 38 5 Stunden Entlohnung bei Teilzeit entsprechend weniger Die Entlohnung gilt für alle Bereiche außer vermutlich Integrationsleasing Am heutigen zweiten Tag war jemand von AMS Traun da um sich zu erkundigen wie es den Kursteilnehmern geht sogar der Leiter vom AMS Traun war mit Grundtenor vom AMS Dieser Kurs bringt jeden etwas Ich selbst habe eine gute Ausbildung HTL Matura angefangenes berufsbegleitendes FH Studium und frage mich was ich in diesen Kurs soll Die Zeit der Kursmaßnahme bis 38 Std Woche Anreise nach Linz geht mir beim Bewerben für qualifizierte Arbeitsstellen ab Es besteht bei den befristeten Arbeitsverhältnis zuerst 10 Wochen dann 5 Monate und zuletzt 1 Jahr zwar 1x pro Woche für 1 2 Stunden Bewerbungen zu machen bzw verpflichtendes Mitarbeitergespräch oder Kurse wie z B Deutsch für Ausländer oder EDV Grundkurse Welche Möglichkeiten habe ich aus dem Kurs auszusteigen Nachdem ich zwischendurch über 62 Tage gearbeitet habe dürfte ich auch nicht als langzeitbeschäftigungslos gelten Momentan kann ich viele Bewerbungen machen weil es im Internet Zeitung viele Stellen gibt im IT Bereich jedoch kaum AMS Stellen Durch die Reno Kursmassnahme bin ich dazu gezwungen dass fast ausschließlich in meiner Freizeit zu machen Habe den Eindruck es geht darum dass ich mir meine Zeit der Arbeitssuche durch das Dienstverhältnis bei Reno selbst finanzieren soll Auch die Kursbetreuung und angebotenen Kurse werden durch die einheitlich bezahlte Arbeit Kollektivvertrag finanziert so sagt es der Verein Reno selbst Antwort Ab besfristeten Arbeitsverhältnis handelt es sich um einen Transitarbeitsplatz Die Teilnahme ist freiwillig Bei 10 Androhung Bezugssperre handelt es sich um Amtsmissbrauch und schwere Nötigung Und bis zur Übernahme falls sie es zur eigenen Massnahme erklären dürfte es sich um eine unzulässige Massnahme handeln Nur damit die Tage bis zur Übernahme nicht zur Falle werden Obwohl die fehlende Aufklärung eine solche Falle vereitelt Fehlende Belehrung kommt noch dazu Wenn sie von ihrer Beraterin nicht über ihre Defizite und den Kurs aufgeklärt wurden ihnen auch keine Gelegenheit zur Stellungnahme eingeräumt wurde dann haben sie einen erfolgversprechenden Berufungsgrund schon sehr oft erfolgreich Aufklärung über ihre Defizite und der Notwendigkeit diesen Kurs zu besuchen Unterschrift im Zwangs Massnahmen Vertrag verweigern Unterzeichnen sie den Vertrag nicht sonden schreiben folgendes statt der Unterschrift In Hinblick auf den auf mich ausgeübten Druck der in der Ankündigung das Arbeitslosengeld Notstandshilfe als existenzerhaltendes Grundgehalt zu streichen besteht leiste ich ohne den vorliegenden Inhalt in Frage stellen zu können keine Unterschrift Datenverweigerung Datenschutz Solche Kurse werden auch verwendet um Personen mit höherem Arbeitslose Notstand durch Neubemessung einen niedrigeren Bezug zu verpassen Freiwillige Teilnahme ohne Gewähr 13 08 2007 um 14 13 Uhr von Hannes Wien Datenschutz Hallo Leute Ich habe einen bfi Kurs ausgefasst und finde die technischen Themen interessant da sie mich quasi wieder Fastarbeitsluft schnuppern lassen gg Nur wollen die einen Lebenslauf und ein Motivationsschreiben ich gebe diese Daten nur sehr ungern her da ich dann nicht mehr die Kontrolle darüber habe Beim letzten Kurs meinte ich die Zeit des Coachings wäre für andere wichtigere Dinge besser genutzt da der Lebenslauf ja einige Male von anderen Coaches gelesen und für gut befunden wurde Der erste ICE Kurs vom bfi war ein reiner Gedankenwäsche Kurs Nun meinte der Coach ohne Lebenslauf und Motivationsschreiben kann man den Kurs gleich verlassen und wird nicht zur Weiterbildung angenommen Was passiert mit diesen Daten werden die nach Kursbesuch gelöscht gespeicher oder gar an Dritte weitergegeben PS Wenn wir zusammenhalten und uns gegenseitig mit Informationen aushelfen dann werden wir als Gemeinschaft stärker Antwort Datenverweigerung Datenschutz 13 08 2007 um 13 47 Uhr von Ro aus Leoben Bezugssperre Hallo Musste am 21 07 2007 an einem Infotag beim AMS Graz teilnehmen In der Einladung stand keine Information über die Firma die den Infotag abhielt Meine Betreuerin sagte lediglich das es sich um ein Call Center in Graz handle Nachdem der Vortrag fertig war konnte man Fragen stellen Für mich war wichtig welcher Verdienst zu erwarten sei Antwort 600 Euro Provision bei Abschluß Telefonverkauf Auf die Frage sollte man keine oder nur geringe Provisionen erhalten gibt es dan eine AUsgleichszahlung bis zum Mindestgehalt wurde gesagt Wir sind ein leistungsorientierter Betrieb NEIN Da mir das Fixum zu wenig war und mir das Provisionssystem zu unsicher lehnte ich die Stelle ab Am 28 06 2007 hatte ich einen Termin bei meinem Betreuer der mir mitteilte das ich eine Niederschrift wegen die Firma COMDISA machen müsste Der Bezug sei bis zur Klärung eingestellt Heute am 13 08 2007 hatte ich wieder einen Termin Auf die Frage wegen der Entscheidung diesbezüglich wurde mir gesagt Entscheidung gefallen Kein Bezug für 6 Wochen und der Bescheid wird mir am 28 08 2007 zugesendet Nun meine eigentliche Frage Ist es möglich nach einer Niederschrift wegen den Wegzeiten 2x 1Stunde 6Minuten ohen Weg und Wartezeiten oder 2x 1Stunde 35Minuten mit Weg und Wartezeiten einen für mich positiven Entscheid bei einer Berufung zu erwirken Vielleicht erkennen Sie noch eine andere Möglichkeit Bedanke mich im voraus schon für die Hilfe Liebe Grüße Roland Antworten Sie müssen nach Kollektivvertrag entlohnt werden Hier geht es um Lohndumping dies ist die Begründung in der Berufung In Berufssparten in denen es keinen KV gibt sollte das Einkommen eine bestimmte Grenze nicht unterschreiten Eine Beschäftigung ist zumutbar wenn sie angemessen entlohnt ist Als angemessene Entlohnung gilt grundsätzlich eine zumindest den jeweils anzuwendenden Normen der kollektiven Rechtsgestaltung entsprechende Entlohnung Besuchen sie die AK und holen sie sich Unterstützung genaue Auskunft Diese Entlohnung ist m M unzumutbar Und geben sie in der Berufung auch die Wegzeit an Bei einer Vollzeitbeschäftigung ist aber jedenfalls eine tägliche Wegzeit von zwei Stunden und bei einer Teilzeitbeschäftigung mit einer Wochenarbeitszeit von mindestens 20 Stunden eine tägliche Wegzeit von eineinhalb Stunden zumutbar Die Sperre ist m M rechtswidrig ohne Gewähr 13 08 2007 um 12 01 Uhr von Ma B Notstandshilfe Partnerschaftseinkommen Hallo ich habe eine Frage zum Thema Notstand Ich möchte einen Antrag auf Notstandshilfe stellen mein Partner hat jedoch ein Einkommen Da wir aber nicht auskommen und uns immer mehr in Schulden stürzen will ich wissen kann ein Kredit angerechnet werden den mein Partner alleine hat Und gibt es da eine Einkommensgrenze beim Partner sodass ich Anspruch auf Notstand habe Ma Antwort Es werden grundsätzlich nur jene Kredite berücksichtigt die für eine angemessene Haushaltsführung erforderlich sind z B Kredite für eine Hausstandsgründung oder für eine Wohnraumsanierung und vor Eintritt einer Arbeitslosigkeit aufgenommen wurden AMS Regierungsprogramm SPÖVP Bei den Anrechnungsbestimmungen von Partnereinkommen in der Notstandshilfe wird der Familienausgleichszulagenrichtsatz 1 091 Euro als Untergrenze herangezogen Damit wird künftig keine Familie mit einem Notstandshilfebezieher unter der Armutsgrenze leben müssen 17 01 2007 Ungefähr von den Betrag ausgehen Besser sie besorgen sich einen eigenen Wohnsitz trennen die Wirtschaftsgemeinschaft und führen so lange sie arbeitslos sind eine Liebesbeziehung Vorsicht Aus dem Strafgesetzbuch Betrug 13 08 2007 um 10 46 Uhr von Sabrina Kursverweigerung Hab eine Frage bezüglich Kursverweigerung Wenn man einen Kurs vom AMS verweigert und erfolgreich Einspruch erhebt gegen die Bezugssperre was passiert dann eigentlich weiter Wie lange hat man dann vom AMS Ruhe bis zum nächsten Kurs Lernt das AMS dann nicht daraus und klärt jemanden über seine Defizite auf bzw steckt ihn dann in einen anderen Kurs Danke für die Antwort Antwort Zu was soll das AMS lernen Dem AMS passiert bei Rechtswidrigkeit nichts Es hat von Bartenstein Wirtschaftsministerium ÖVP den Auftrag Arbeitslose für die es keine Arbeit gibt wie Verbrecher zu behandeln und zu erniedrigen Dabei braucht sich das AMS selbst nicht an Gesetze halten Ist wichtig für Statistikbeschönigung Arbeitslose in Billiglohnstellen zu zwingen und Arbeitnehmer mit Arbeitslosigkeit unter Druck zu setzen Weniger Lohn Rechte gesundheitsschädliche Leistungssteigerung Motiv Eigener und Profit der Unternehmerfreunde Erfolgreiche Berufung ist nicht gleich eine andauernde Kursbefreiung Seien sie froh wenn sie nicht aufgeklärt werden So haben sie bei Deppenkursvermittlungen einen weiteren erfolgsversprechenden Berufungsgrund 13 08 2007 um 5 51 Uhr von To Habe Mist gebaut WICHTIGH Hallo an alle Habe Mist gebaut Ich war in einer Schulmassnahme des Arbeitsmarkservice nach dieser Massnahme sollte ich mich bei dem Betreuer melden und habe das aber erst 14 Tag später gemacht jetzt habe ich für die 14 Tage keine Leistung bekommen Frage Kann mir einer helfen das ich den Kopf aus der Schlinge bekomme Habe noch keine Berufung gemacht in der Niederschrift habe ich anbgegeben das ich meine Meldekarte nicht gefunden habe und auch nicht finde Brief habe ich bereits erhalten Hoffe das mir einer helfen kann die 14 Tage wären 400 Antwort Leider ich befürchte das Geld ist weg Das Geld das durch Deppenkurse beim Fenster raus geworfen wird muss irgendwie wieder reingeholt werden Acht geben und sofort zurückmelden 12 08 2007 um 21 34 Uhr von In Geschützte Bemessungsgrundlage Hallo Christian Zuerst möchte ich dir ein großes Lob für deine Seite aussprechen Bravo mach weiter so Jetzt zu meiner Frage Stimmt es dass ab dem 45 Lj der Notstandsbezug vom AMS gleich bleibt bzw erst dann neu berrechnet wird wenn mehr verdient wurde vorraussetzung nach 28 Wochen Ps Habe 26 Arbeitsjahre ohne Unterbrechung Bin Alleinerz und mach mir große Sorgen Lg In Antwort Geschützte Bemessungsgrundlage ab dem 45 Lebensjahr 10 08 2007 um 17 00 Uhr von Mo Kr Geschützte Werkstätte Hätte da mal eine frage und zwar Ich habe eine Umschulung beim AMS bekommen die ich vor einiger Zeit abgeschlossen habe Nun da ich 41 Jahre längere Zeit keinen Job gefunden habe wurde ich vom AMS an die Geschützten Werkstätten verwiese Ich habe aber keine Behinderung Ich soll nun für ein erhöhtes Taggeld so um die 18 herum ich erhalte zZ Notstand von 11 04 dort 38 1 2stunden arbeiten Als wiedereingliederung heisst es In wirklichkeit ist aber eine Mitarbeiterin in Urlaub und deren Vertretung ist krank Zwar ist es eine Art Bürojob aber eigentlich möchte ich diese Tätigkeit nicht annehmen Noch dazu wurde mir untersagt dass ich mich weiterhin bewerbe denn die GW sei ja jetzt für mich zuständig Das habe ich aber gleich mit meinen AMSbetreuer abgeklärt dass ich mich sehr wohl weiter bewerben will Ist es überhaupt zulässig dass ich nun von den GW vermittelt werde Und wie ist das mit der Bezahlung Ich soll ja die Arbeit von der Mitarbeiterin des GW leisten die in Urlaub ist Antwort Diese Vermittlung ist nur freiwillig möglich Sie werden dort ausgenützt Es ist unzulässig in das rechtliche Kleid eines Arbeitsverhältnisses Tätigkeit in einer geschützten Werkstätte nicht geeignet Befugnisse nicht an Private delegieren Keine Vermittlungstätigkeit Wenn sie freiwillig bleiben wollen dann müssen sie nach Kollektivvertrag entlohnt werden Dazu besuchen sie die AK dort werden sie bei der Entlohnung unterstützt 10 08 2007 um 15 53 Uhr von Doris hab trendwerk auch erfolgreich verklagt hab auch erfolgreich trendwerk verklagt super endlich leute die sich wehren und ah tipp die ak hilft dabei wegen klage unzumutbare dv zu wenig bezahlung ein lob an des team soned ihr seid spitze bitte so weitermachen p s gemeinsam sind ma stark und können sich wehren Antwort Können sie uns genaueres über die Klage Urteil mitteilen Daten werden natürlich anonymisiert 18 04 Uhr von Doris ja gerne hab ja dank euer hilfe die klage gewonnen hab vor längere zeit um deinen rat gebeten ich bin auch die person die beim abz wien flog weil ich mich gewehrt hab übrigens auch erfolgreich dank euch und euer team doris 10 08 2007 um
    http://www.soned.cc/forum___gaestebuch/seite_45_-_1/seite_13 (2012-12-15)

  • Seite 12
    Kartenleger im Fernsehen ausgezeichnet an Aber das soll nicht unsere Sorge sein Anmerkung Es macht für mich einen grossen Unterschied ob Freiwilligkeit oder Zwang Hier sehe ich doch einen Erfolg der Arbeitsloseninitiativen die Widerstand gegen die von VwGH als rechtswidrig eingestufte Zwangsvermittlung zur aufsuchenden Vermittlung leisteten Ich bin der Meinung bei Freiwilligkeit relativiert sich der Begriff Menschenverachtung Wenn sich Personen das freiwillig antun wollen Danke für den Bericht 9 08 2007 um 11 27 Uhr Antwort von A M auf die Anmerkung zum Erlebnisbericht Phönix Ja ich finde es auch sehr positiv dass nunmehr diese Maßnahme auf reiner Freiwilligkeit basiert und somit ein Erfolg seitens der Arbeitsloseninitiativen ablesbar ist Die Maßnahme selbst bleibt fragwürdig da Menschen wie unmündige Bürger betrachtet werden die sich bei Vorstellungsgesprächen nicht selbst in ausreichender Form präsentieren können Natürlich Wenn sich Menschen entscheiden dieses Angebot in Anspruch zu nehmen dann sollten sie wissen was sie damit in Gang setzen Es mag zutreffen dass nunmehr der Begriff der Menschenverachtung durch die Freiwilligkeit relativiert wird 9 08 2007 um 11 08 Uhr von Werner aus Wien fallt nicht darauf rein Hallo Leute fallt nicht darauf rein das ist alles lang geplante Strategie Zuerst verschweigt man dass es sich um freiwillige Maßnahmen handelt dann versucht man es mit psychologischer Manipulation ähnlich der Werbung Dazu gibt es einige Fachausdrücke die man kennen sollte Rapport herstellen Um Rapport herzustellen kann man sich einfühlsam und mit Respekt an die Körpersprache des anderen anpassen also die Körpersprache spiegeln In der Hypnose ist ein starker Rapport für die Erreichung des Hypnosezustands notwendig und auch um Suggestionen wirkungsvoll einsetzen zu können Mit erreichtem Rapport wird die Aufmerksamkeit gebunden und die Aufnahmefähigkeit erhöht Pacing und Leading Im Pacing Mitgehen verwendet der Hypnotiseur aktuelle Gegebenheiten und Verhaltensweisen sowie mutmaßlich emotionale Wahrnehmungen des Zuhörers die er durch bestimmte Sprachmuster verbal beschreibt Diese Sprachmuster lassen inhaltlich Interpretationsmöglichkeiten zu die es dem Zuhörer ermöglichen seine eigene Erfahrungswelt in den Worten wiederzufinden Ziel ist dass der Zuhörer dem Gesagten innerlich zustimmt Mit der Zustimmung baut der Zuhörer Vertrauen in den Sprecher auf Nonverbal kann hierzu eine komplementäre Körpersprache unterstützend sein Der Hypnotiseur geht mit und signalisiert dem Zuhörer dass er ihn und seine Bedürfnisse anerkennt Beim Leading Führen übernimmt der Hypnotiseur die führende Rolle und kann den Zuhörer wenn er denn mitgeht beispielsweise durch die eigene verlangsamte Atmung in seiner Atmung beeinflussen Vereinfacht gesagt versuchen sie das Vertrauen zu gewinnen sie erzählen Geschichten die so allgemein ausgewählt sind daß sich ein großer Prozentsatz der Menschen darin wiederfindet Es menschelt oder der kennt meine Probleme ja wirklich Es wird oft Verständnis vorgeheuchelt um die Sympathie zu gewinnen die Kritikfähigkeit oder Agressionen abklingen zu lassen Die Informationen werden teilweise geheimnisvoll vorgetragen Andeutungen gemacht die in eine bestimmte Richtung gehen und man denkt nur ICH hab den Sinn richtig erkannt das ist MEIN Vorteil Schritt für Schritt geht es so weiter Und dann wenn man so richtig eingelullt ist setzt man den unterschriftsreifen Vertrag vor Nur ein Kleiner Schritt zu besseren Zeiten sagt man dazu Wie gesagt es läuft immer nach Schema F ab mit mehr oder weniger Fantasie 8 08 2007 um 14 22 Uhr von Sl von der wgkk ausgesteuert Welches Amt hilft hatte am 06 2006 einen arbeitsunfall schienbeinbruch marknagelung wurd nun von der wgkk ausgesteuert da ich aber am 08 2007 neuerlich operiert wurde marknagelentfernung und am 08 2007 aus dem spital entlassen wurde nun bin ich aber mit 07 08 2007 von der wgkk ausgesteuert worden bin aber noch nicht arbeitsfähig 13 08 entfernen der nähte auf anfrage beim ams wurde mir aber gesagt aufgrund das ich noch nicht arbeiten kann sind sie für mich nicht zuständig nun bin ich nicht mehr krankenversichert bzw bekomme auch von niemand geld welches amt ist in so einen fall für mich zuständig da mich jeder abweißt bin schon total verzweifelt hoffe das sie mir vielleicht weiterhelfen können vielen dank g slezak Antwort Unglaublich Ich nehme an sie haben die Krankenmeldung abgegeben und auch der Wgkk liegt solche vor Stellen sie trotzdem einen neuen Antrag im AMS Und besuchen sie die Sozialhilfe Dort müssen sie Unterstützung finden Legen sie ihren Fall dar Bei einer ev Ablehnung verlangen sie einen Bescheid Gehen sie zur Caritas Dort gibt es Einkaufgutscheine Miete und Strom etc kann per Erlagschein einbezahlt werden und es gibt auch finanzielle Hilfe Besuchen sie die Arbeitsloseninitiative AMSand Beratungsstelle Bis 21 August AMSand Beratung immer am Donnerstag von 17 bis 19 Uhr AMERLINGHAUS Stiftgasse 8 1070 Wien Ich werde die Frage auch weiterleiten 9 08 2007 um 9 46 Uhr von AMS Mitarbeiter3 ausgesteuert das grundproblem ist dass der begriff arbeitsfähig im pensionsrecht etwas anderes bedeutet als bei uns und der krankenkasse im pensionsrecht bedeutet areitsunfähig dass die person invalid ist bei uns ist ein arbeitsunfähiger nur krank jemand der krank ist kann bis zur aussteuerung krankengeld beziehen der bezug von krankengeld bewirkt dass das AlG bzw die NH ruht arbeitsunfähigkeit im sinne der krankenversicherrungsrechtlichen vorschriften ohne krankengeldbezug eben weil ausgesteuert bewirkt aber KEIN ruhen des anspruches auf AlG oder NH es stellt sich allerdings die frage ob und inwieweit diese person dann vermittelbar ist wenn sich zweifel an der arbeitsfähigkeit ergeben hat sich die arbeitslose person amts ärztlich untersuchen zu lassen 8 AlVG beim geschilderten sachverhalt ist das AMS also sehr wohl zuständig allerdings muß dein klient damit rechnen dass er amtsärztlich untersucht wird und das gutachten ergeben könnte dass er aufgrund der krankeit für das AMS doch nicht arbeitsfähig ist muß aber nicht sein gegen eine solche feststellung des AMS welche mit bescheid festzustellen ist gibt es dann die möglichkeit der berufung 9 08 2007 um 10 30 Uhr von Tom von der wgkk ausgesteuert Versicherungsschutz bleibt trotz Aussteurerung bestehen medizinische Aufwendungen werden bezahlt weil Arbeitsunfall Kontakt mit AUVA aufnehmen Renten AK Zum Thema Soziale Katastrophe 9 08 2007 um 22 20 Uhr von AMS Mitarbeiter Die Auskunft des AMS war richtig Vorausetzung für Arbeitslosengeld Notstandshilfe ist die Arbeitsfähigkeit Wer nicht arbeitsfähig ist kann daher nicht Arbeitslosengeld Notstandshilfe beziehen Sollte der Krankenstand länger dauern würde ich unbedingt empfehlen einen Antrag auf Invaliditätspension zu stellen Auch im Bewußtsein daß dieser sowieso abgelehnt werden wird Aber dann hat er Anspruch auf Pensionsvorschuß denn für den Pensionsvorschuß ist Arbeitslosigkeit nicht erforderlich Leider kann der Pensionsvorschuß erst ab 1 9 2007 geltend gemacht werden Für die Tage des August weiß ich auch keinen Rat Ev einen Ablehnungsbescheid verlangen und einen Antrag auf Sozialhilfe stellen 8 08 2007 um 13 45 Uhr von Cl P Rückvergütung Hallo per 07 07 ist meine Karenzzeit ausgelaufen Einvernehmlich habe ich bei meinen ehemaligen Arbeitgeber per 2006 gekündigt Im 2007 hatte ich erste Kontakte mit dem AMS und da ich alleinerziehende Mutter bin war ich auf der Suche nach einer Arbeitsstelle welche ich auch gefunden wieder gekündigt und mich wieder neu orientiert habe Derzeit beziehe ich Arbeitslosengeld seit 01 07 07 und bin bei meinem neuen Arbeitgeber geringfügig beschäftigt mit einer Einstellzusage mit 20 Std im Oktober 2007 Jetzt habe ich erfahren dass ich bereits seit längerem Anspruch auf Arbeitslosengeld gehabt hätte Dies teilte ich dem AMS mit diese behauptet nur rückvergüten kann man hier gar nichts Super somit hinterliess ich viel Geld und die Jobs habe ich mir auch selber gesucht Ich bin nicht gierig auf Arbeitslose aber wir brauchen jeden Cent und eine Hilfe bei der Arbeitssuche hätte ich auch gebraucht Besteht Chance eine Rückvergütung zu beantragen Liebe Grüsse Cl Antwort Leider gibt es keine Rückvergütung Beim nächsten mal sofort einen Antrag auf Arbeitslosengeld stellen Am besten einen Tag nach der Kündigung 7 08 2007 um 14 42 Uhr von Ma S vom AMS abgemeldet ich habe resigniert Lieber Herr Moser Meine Geschichte ist folgende ich habe mich am 22 07 vom AMS abgemeldet Online ja ich habe resigniert Ich hätte am 23 07 einen Job Intensiv mit EDV Kurs besuchen sollen Ich war vorige Woche am AMS einen Zettel vom letzten Krankenstand abzugeben und habe mich bei der Auskunft erkundigt ob ich denn schon seit 22 07 abgemeldet sei die Antwort war ja Nun ja heute bekamm ich ein schreiben das ich seit 23 07 für 6 Wochen gesperrt sei da ich den Kurs nicht besucht habe und ich mich auch nicht am AMS gerührt habe Ich bin am verzweifeln es gelingt am AMS nichts ohne Probleme nicht mal eine Abmeldung vom AMS Bezug Bitte könnten Sie mir sagen was ich jetzt tun soll kann ich mich trotzdem abmelden am AMS oder bleibt die Sperre aufrecht mfg Antwort Besuchen sie nochmal ihren Betreuer oder den Vorgesetzten und klären sie das ab Vielleicht handelt es sich um eine Überschneidung Ansonsten Berufung einlegen Anmerkung Langsam nähern wir uns der Vollbeschäftigung Gratuliere vor allen M Bartenstein für den politischen Erfolg niedrige Arbeitslosenstatistik 7 08 2007 um 14 17 Uhr von K Fl Job Kompass Ich ersuche um eine dringende Info Bitte um was handelt es sich bei Job Kompass Habe diesbezüglich keine näheren Info s gefunden insbesonders immer die gleiche Thematik ist dies freiwillig bei Ablehnung Sperre etc Vielen Dank Antwort Job Kompass Wenn sie von ihrer Beraterin nicht über ihre Defizite und den Kurs aufgeklärt wurden ihnen auch keine Gelegenheit zur Stellungnahme eingeräumt wurde dann haben sie einen erfolgversprechenden Berufungsgrund Aufklärung über ihre Defizite und der Notwendigkeit diesen Kurs zu besuchen Der 5 Wochenkurse muss erst ausjudiziert werden Befugnisse nicht an Private delegieren Vermittlungstätigkeit Coaching keine Maßnahme Falls sie Kurse in diese Richtung schon besucht haben Verweigerungsgrund Kenntnisse nicht ausreichend sind Die mit der Anwendung einer derartigen Wiedereingliederungsmaßnahme verbundenen Kosten sind nur dann gerechtfertigt wenn dem Betroffenen jene darin vermittelten Fähigkeiten auch tatsächlich fehlen 7 08 2007 um 12 30 Uhr von Or Kontrolltermin Kunstuni lieber herr moser eine tolle seite haben sie da sehr informativ sollte mehr davon geben kurz zu meinem leid bin seit juni arbeitslos da ich im job als bürokauffrau nicht mehr glücklich bin und dauerhaft erhöhte temperatur habe mein ziel ist es im september an der bildenden kunstuniversität in wien aufgenommen zu werden in der zwischenzeit verdiene ich ein bisschen geld auf honorarbasis dazu durch einen recherchejob in graz 3 tage kann ich den ersten kontrolltermin beim berater nicht einhalten das ams sagte mir dass wenn ich aufgrund dieser beschäftigung den termin nicht einhalten kann das arbeitslosengeld gesperrt wird bis zum zeitpunkt wo ich mich wieder blicken lasse da sie auf diese art von beschäftigung keine rücksicht nehmen können weil sie mich in ein vollversichertes angestelltenverhältnis vermitteln möchten der termin ist am 10 08 und ich könnte am 14 08 beim ams wieder erscheinen meine fragen an sie wenn ich den termin nicht einhalte was können sie mir wirklich anhaben im schilmmsten fall welche unterlagen und was für eine niederschrift braucht das ams dann von mir wie kommt es beim ams an wenn ich denen erzähle das ich im sept auf die kunstuni will soll ich das überhaupt erwähnen um ihre antwort wäre ich sehr froh denn ich möchte nicht wirklich auf das kleine extrageld verzichten weil ich es wirklich brauche liebe grüße o Antwort Versuchen sie die AMS Termine einzuhalten In diesem Fall wird ihnen der Bezug von 10 14 8 gesperrt Dem AMS mitteilen Die ersten 3 Monate sind meist nicht mit Stress verbunden Ein Monat ist schnell vorbei Falls sie einen Vermittlungsvorschlag bekommen heisst das nicht dass sie auch genommen werden Alles Gute für die Uni 9 08 2007 um 22 54 Uhr von A Eine Inskribtion als ordentlicher Hörer an einer Uni schließt mit Garantie vom Arbeitslosengeldbezug aus Ausnahmen gibts aber die kommen hier nicht zur Anwendung Deshalb wird das AMS froh sein wenn Sie sich wegen Studium vom Bezug abmelden Nichtmelden würde in so einem Fall ganz sicher die Gefahr einer Betrugsanzeige mit sich bringen 6 08 2007 um 22 45 Uhr von Fü Ibis Acam 4 x beim Gruppencoachings mit einem Psychologen teilgenommen und bin seit dem in Krankenstand Ich wurde vom Ams an Ibis Acam weitervermittelt Ich habe diese Belehrung unterfertigt Diese Firma kooperiert mit Adecco Es ist ein Deppenkurs und es wird auch psychologisch vorgergangen Ich bin 46 EU Staatsbürgerin Ist dieser Kurs rechtswidrig Ich befinde mich im im Krankenstand Kann ich gesperrt werden steht mir Sozialhilfe zu bin ich dann versichert Meine Betreuerin setzt mich immer so unter Druck Was kann ich tun Vielen Dank 7 08 2007 um 16 38 Uhr von Fü Lieber Herr Moser Ergänzend zu meiner gestrigen Frage möchte ich Ihnen noch folgenes mitteilen Kursinhalt bei Ibis Acam ist Job Suche Intensiv mit EDV jedoch finden Coachings und auch Einzelcoaching statt Die Gruppencoachings finden mit einem Psychologen statt Es wurde uns verboten das Besprochene beim Gruppentraining nicht nach außen tragen Ich habe 4 x teilgenommen und bin seit dem in Krankenstand Ich bin noch etwas verunsichert Gilt trotzdem das von mir Ihnen empfohlenen Text und dass der Kurs freiwillig ist Antwort Dieser Kurs muss freiwillig sein Sperre ist rechtswidrig Wenn sie aussteigen wollen die Kopie ihrer Beraterin vorlegen Bei falscher Auskunft der BeraterIn sofort zum Vorgesetzten gehen ohne Gewähr 6 08 2007 um 22 28 Uhr von AMA Berater anstatt Englischkurs Liebes Team Ich bin seit 2006 arbeitslos und bekomme am Tag 8 70 Notstandshilfe Von 2006 bis 2007 war ich im Coaching ca 12 Stunden pro Woche Ich wies des Öfteren darauf hin dass ich Englisch brauche und dass man mir doch einen Wifi Englisch Kurs von 145 genehmigen könnte 2006 Meine AMS Betreuerin sagte das muss der Coach entscheiden Als mein Coach einen Antrag für Englisch stellte kam die Absage Vom 2 3 wurde mir ein Englischkurs bei Inlingua genehmigt 12 Stunden um über 600 Ich hatte eine Zusage vom ÖBH wo ich als Psychologin im Kosovo im Einsatz gewesen wäre Meine AMS Betreuerin meinte ich soll doch vom ÖBH eine Bestätigung bringen wo drinnen steht dass ich Englisch brauche Ich rief beim ÖBH an und ca 2 Wochen später Jänner kam die Absage und dass es keine Bestätigung bezüglich Englisch gibt Das war nicht die einzige Bewerbung welche am Englisch gescheitert ist Mit meiner Notstandshilfe konnte ich mir Englischkurse leider nicht leisten Durch mein Rheuma kann ich nicht mehr in meinen alten Beruf als Pflegehelferin zurück Seit Juli bin ich in der Initiative bei den die Berater in Salzburg Das sind 19 Stunden pro Woche und beinhaltet EDV Einzel und Gruppencoaching hatte ich schon ein ganzes Jahr etc Ein Kurs welcher mir bei meiner Arbeitssuche nicht weiterhilft Meine AMS Betreuerin meinte im Sommer gibt es kein Englisch ich soll diese Initiative machen dann gibt es vielleicht einen Englischkurs im Herbst Also das ganze Spielchen noch einmal Hätte man mir damals ab Herbst einen Wifi Kurs bezahlt dann wäre das erstens billiger gewesen und zweitens wäre ich jetzt auf einem Niveau wo meine Chancen auch im Ausland erheblich höher wären Ich habe mich am Juli bei der Ombudsfrau des AMS Frau Prax in Salzburg beschwerd Was geschah bis jetzt Die die Berater sagten sie können Englisch anbieten dann geht es doch wieder nicht Dann heisst es es kommt eine Englischlehrerin um mein Englischniveau zu testen Diese kam nicht Am August teilte mir meine Betreuerin von die Berater mit dass die Frau B vom AMS dem Englisch zugestimmt hätte ich sollte mir eine Einrichtung suchen welche Englisch anbietet Ich habe aber keine Ahnung wie viel Stunden wie lange in welchem Rahmen was darf es kosten Leider ist die Frau B wie auch andere nicht erreichbar Wie gehe ich jetzt am besten vor so dass ich zu einen Englischkurs komme Auf was muss ich Acht geben Kann ich meine AMS Betreuerin wechseln Haben sie Erfahrungen mit der Ombudsfrau Prax in Salzburg Ich hoffe ich habe mein Anliegen verständlich geschrieben und verbleibe Antwort Abgesehen davon dass sie in einem Kurs sitzen in dem die Teilnahme freiwillig wäre würde ein Englischkurs auch nicht mehr kosten Gehen sie zu den Vorgesetzten ihres Betreuers keine Ruhe geben Ein Kurs soll den AMS vorgaben entsprechen heisst mindestens 4 5 Wochen Tageskurs mit ca 16 Stunden die Woche Kosten ca 2000 3000 Euro Diese Vorgaben sollen den Arbeitslosen auch aus der Statistik entfernen In ihrem Fall könnte diesbezüglich eine Ausnahme gemacht werden wenn der Kurs anschliessend stattfindet Schreiben sie auch dem AMS Vorstand Dr Buchinger herbert buchinger ams at Formulieren sie ihr Schreiben ungefähr so ab dass ein Englischkurs ihre Chancen auf eine Arbeitsstelle beträchtlich erhöhen würde Wie sie im Eintrag erwähnen Und das eigentlich auch die Erlaubnis schon gegeben wurde Der Kurs wahrscheinlich aus organisatorischen Gründen noch nicht erfolgte und nur einen kleinen Schubs bräuchte um den ich sie bitte Wenn das AMS Personal von der Sinnhaftigkeit und ihrem Willen überzeugt ist kann ich mir gut vorstellen dass sie bald in einem Englischkurs sitzen Ich habe bezüglich der salzburger Ombudsstelle keine Info Die Einsatzbereitschaft ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich Für den Beraterwechsel besuchen sie den Vorgesetzten ihrer BeraterIn und legen ein Schreiben mit Beschwerde vor Andere Möglichkeit eingeschrieben aufgeben Für diesen Wunsch sollte eine deutliche Verfehlung ihres Beraters vorliegen Das es noch zu keinem Englischkurs gekommen ist muss nicht alleine an ihrer Beraterin liegen Ich wiederhole mich Keine Ruhe geben seien sie ruhig lästig im Bezug auf diesen Kurs 6 08 2007 um 20 08 Uhr von St He die Berater ICE Sehr geehrter Herr Moser ich bin seit voriger Woche zu einer Zwangsmaßnahme bei der Firma die Berater ICE in der Siebenbrunnengasse in Wien nähe Matzleinsdorferplatz verurteilt worden Diese Maßnahme umfaßt Fachvorträge e learning und Einzelcoaching Zum letzteren dem Einzelcoaching Bewerbungen Strategien würde ich sehr gern erfahren 1 da ich mich dem Coach gegenüber geweigert habe ihm Einsicht in meine Dienstzeugnisse zu gewähren damit er diese kommentieren kann und er daraufhin nach meiner Weigerung für meine Begriffe für einen Berater seltsam reagierte aufgebracht gereizt unfreundlich und immer wieder mit Aussagen wie Wollen Sie diese Maßnahme sie brauchen es nur zu sagen oder Wie machen wir weiter wenn Sie alles blockieren oder Wie heißt Ihre Beraterin beim AMS Es ist nur ein Telefonat um abzuklären wie s weitergeht oder Hausaufgabe bis morgen ich soll mir überlegen wie wir weitermachen beim Einzelcoaching würde ich sehr gern
    http://www.soned.cc/forum___gaestebuch/seite_45_-_1/seite_12 (2012-12-15)

  • Forum & Gästebuch Seite 11
    an Urlaub Antwort Ich verstehe sie gut wenn sie aber die Möglichkeit hat diese Lage für eine kurze Zeit zu verlassen so soll sie es tun 2 08 2007 um10 03 Uhr von Karlotte Landmark Soll ich jetzt tagein und tagaus daheim tristen nur weil ich arbeitslos bin Warum soll ich nicht auch einmal Urlaub machen wollen Urlaub bedeutet ja nicht dass ich nicht weiter versuche einen Job zu finden Mir fällt auch mal die Decke auf den Kopf Und wenn ich nicht depressiv werden will muss ich mal raus 31 0 7 2007 um 14 10 Uhr von J D Einspruch stattgegeben Sieg auf der ganzen Linie hallo Christian gute neuigkeiten meinem einspruch wurde stattgegeben sieg auf der ganzen linie vielen dank für deine hilfe und deinen unermüdlichen einsatz du kannst dir nicht vorstellen welch grosser stein mir vom herzen gefallen ist hatte gleich heute einen termin beim AMS meine betreuerin war sehr unfreundlich und war auch angesäuert ob des gewährten einspruchs von meine seite und mir wurde sofort ein hilfsjob als gärtnerhilfe bei der gemeinde angeboten werde mich dort nächste woche vorstellen ist allerdings eine befristete anstellung max 3 monate wird dann danach die bemessungsgrundlage für die notstandshilfe neu berechnet oder muss man dafür länger gearbeitet haben habe die befürchtung dass nach dem hilfsjob die notstandshilfe geringer ausfällt schönen tag noch und wirklich tausend dank für deine hilfe werde gleich morgen zum arzt gehen bin ja jetzt wieder versichert gott sei dank alles gute JD Antwort Gratuliere Danke für die Rückmeldung Macht Mut und motiviert viele sich nicht alles gefallen zu lassen In Berechnungsfragen bin ich nicht sattelfest Könnte aber durchaus sein dass sich der Bezug reduziert In Summe mit weiteren kürzeren Arbeitsverhältnissen 16 21 Uhr von M aus Wien Damit der Bezug neu berechnet wird muss man doch mindestens 28 Wochen durchgehend wo angestellt gewesen sein Ansonsten ist es doch immer nur eine Unterbrechnung wo nachher der übliche Bezug weiterläuft AMS Um wieder Arbeitslosengeld beziehen zu können müssen Sie in den letzten 12 Monaten Rahmenfrist vor Geltendmachung des Anspruches insgesamt 28 Wochen arbeitslosenversicherungspflichtig beschäftigt gewesen sein Liegen keine 28 Wochen vor aber innerhalb der letzten 24 Monate vor Geltendmachung insgesamt 52 Wochen arbeitslosenversicherungspflichtige Beschäftigungszeiten ist die Anwartschaft auch erfüllt und Sie können Arbeitslosengeld beziehen 31 07 2007 um 13 05 Uhr von Üm A ABBE Lieber Christian Habe auch das problem wie die meisten hier Habe heute ein eingeschriebener Schreiben von AMS Beraterin sie ist nicht meine und ist mir unbekannt bekommen für eine Info Tag bei ABBE Context obwohl ich von meine AMS Beraterin eine Umschulung eingeredet und fängt im Oktober für 12 Monate Ich wird regelrecht von Kurse überfluttet Ich bin in ein Kurs und bekomme jede Woche ein Kurs von meiner Beraterin jetzt gibt mir ein Kurs von einer Kollegin diese ABBE Sinnloser geht es nicht Antwort ABBE Context betreibt wahrscheinlich noch immer aufsuchende Vermittlung Begleitung zum Vorstellungstermin Bei aufsuchender Vermittlung oder Coaching ist die Teilnahme freiwillig Wenn sie über den Kursinhalt genau Bescheid wissen melden sie sich wieder 30 07 2007 um 23 14 Uhr von S M Trendwerk Hallo ich habe übermorgen einen Vorstellungstermin bei der Firma Trendwerk und bin betrübt Nach recherchen im Internet habe ich ca 200 Seiten Material über die Firma gesichtet und ausgewertet nun meine frage wie soll ich mich da verhalten und wie steht es jetzt um die Firma illegaler Dienstvertrag usw Bitte um rasche Anwort bin ein bisschen verwirrt über diesen komischen Verein Kurze Order würde schon reichen Würde mich sehr freuen eine Antwort per mail zu bekommen Antwort 30 07 2007 um 16 35 Uhr von Jo M Phönix problem wie die meisten hier Lieber Christian Habe auch das problem wie die meisten hier Habe heute ein Schreiben von AMS bekommen um am august 07 um Uhr bei Phönix 1090 Garnisonsgasse zu erscheinen Habe in den letzten 3 Jahren schon einige Kurse Englisch Buchhaltung Computerfürschein etc gemacht Bin 59 jahre alt und habe nur Absagen bekommen trotzdem soll ich wieder einen Kurs besuchen Kannst du mir da weiterhelfen mfg Antwort Phönix Falter Artikel als Befreiungsschein Phönix siehe Beitrag nur freiwillig ohne Gewähr 19 38 Uhr von Bob Achtung Jo M an dieser Adresse in der Garnisongasse residiert im selben Büro neben Phönix auch die Gesellschaft für aus und Weiterbildung sowie das Personalservice Selection Die sind verschachtelt wie eine russische Puppe daher äußerste Vorsicht Anmerkung Gesellschaft für aus und Weiterbildung betreibt das Projekt Phönix Bei Arbeitslosen Verwirrung zu stiften ist beabsichtigt damit Rechtswidrigkeiten nicht leicht nachverfolgt werden können Es geht in diesem Bereich hauptsächlich darum an Arbeitslose zu verdienen und nicht ihnen zu helfen Man kann mit Arbeitslose machen was gefällt wichtig ist die Beschönigung der Statistik und für billige Arbeitskräfte zu sorgen Dann sind AMS und Bartenstein zufriedengestellt 2 8 07 2007 um 0 39 Uhr von Info light Schriftliche Erklärung von den AMS BeraterInnen über ihre unsinnigen Massnahmen wie z Bsp Deppenkurs Zuweisungen einfordern jeder der eine einladung kurs erhält soll dem berater wenn möglich noch am gleichen tag einen eingeschriebenen brief mit folgendem inhalt schicken Muster Absender Versicherungsnummer Adresse An das AMS z Hd rechts aussen Datum Antrag auf Rechtsmittel Rechtsbelehrung Auskunft Warum ist das AMS der Auffassung dass genau diese Maßnahme die den Steuerzahler bis zu 2000 Euro pro Person belastet für mich sinnvoll ist Wegen der Integration in den Arbeitsmarkt besuche ich schon zum xten mal einen teuren Kurs gleichen Inhalts Falls dies zutrifft mehrmaliger Besuch eines Deppenkurses Massnahme Mein erlernter Beruf und meine berufliche Entwicklung wird durch den Kurs nicht verbessert gefördert und eine Weiterbildung für meine berufliches Fortkommen ist im Kurs nicht vorgesehen erkennbar Bitte teilen sie mir mit warum 2000 euro sinnvoll sind wenn ein Kurs meinen beruflichen Fähigkeiten und Weiterbildungsmöglichkeiten nicht entspricht mit freundlichen Grüssen Moritz Musterfrau Ps Sinnvoller und ev günstiger ist der von mir gewünschte Kurs beim Anbieter Dauer von Zusatz falls man sich selbst einen Kurs gesucht gefunden hat Die Kurse müssen aber die Voraussetzungen des AMS erfüllen Das heißt Mindestdauer 1 Monat Tageskurs Mindeststundenanzahl 16 Woche und dann gibts meist auch bei jeder Geschäftsstelle noch ein Kostenlimit 2000 3000Euro so oder so ähnlich der sinn ist dass sich das AMS irgendwann innerhalb von 6 Monaten für die ausgaben und die entscheidung zur maßnahme erklären muss darin sollten dann auch gründe und zwar gute gründe enthalten sein die dann entweder zu neuen erkenntnissen führen oder gleich beeinsprucht werden könnten wie gesagt nerven und zeit ist das a o gegen AMS Das AMS kann nur mit eigenen mitteln in die knie gezwungen werden d h irgendwann hat auch der berater genug sich ständig schriftlich rechtfertigen zu müssen und er muss sich rechtfertigen das unangenehmste für einen berater ist wenn es in die landesgeschäftsstelle zur bearbeitung gelangt Anmerkung Mitmachen Gute Idee zwingen wir das AMS die BeraterInnen ihre teuren Unsinnigkeiten auch noch schriftlich zu erklären Wenn die AMS BeraterInnen ihre Tätigkeit schriftlich erklären müssen wird ihnen vielleicht ihr in diesem Bereich sinnloses Handeln bewusst Für diese Arbeit Bartenstein Weisung die sich im Sinne einer effizienten Arbeitsmarktpolitik als Unfähigkeit und im Umgang mit Kunden als Menschenverachtung outet braucht es eine Ausbildung Ihr Handeln schwarz auf weiss rot dokumentiert wird zur Peinlichkeit Dafür haben sie sich als angebliches Fachpersonal auch nach einem ev politischen Wechsel zu verantworten Antworten aufheben sammeln und an SoNed senden Unter Umständen anonymisiert die Namen und bestimmte Daten auf der Kopie schwärzen vermolterern Bei jeder Massnahmen Deppenkurszuweisung erneut schriftliche Anfrage eingeschrieben einbringen Wir dürfen uns das nicht mehr gefallen lassen Auch ist es unsere Pflicht zu versuchen die hunderte Millionen Euro die hier missbräuchlich verschwendet verwendet werden Sinnvollerem zuzuführen SÖB Misswirtschaft An Info light Habe den Text als Muster ein wenig verändert 27 07 2007 um 7 46 Uhr von Hadzabe Beschwerde an Dr Buchinger Vorgehensweise meiner Betreuerin nenne ich schlicht Mobbing Frage an das AMS Da habe ich doch eine Frage denn ganz geheuer kommt mir das nicht vor Ich bekam von meiner Betreuerin Bewerbungsschreiben ausgehändigt auf die ich mich bewerben muss Was ich auch getan habe Nach einiger Zeit bekam ich ein Vorstellungsgespräch in St Pölten was ich wiederum angenommen habe Jetzt bin ich zu meiner Betreuerin gegangen und habe um einen Fahrschein nah St Pölten ersucht und jetzt kommt es was die Betreuerin allerdings abgelehnt hat mit dm Hinweis dass ich ein Schreiben der Firma vorlegen müsste indem dieser Termin bestätigt wird Mein Hinweis darauf dass es sich dabei ja um einen Kontakt geht der vom AMS hergestellt wurde ließ sie nicht gelten auch mein Hinweis dass sie ja anrufen könnte ein Telefon hat sie ja am Tisch stehen sagte sie nur dass es so bei ihr nicht geht und das ich ganz alleine für alles verantwortlich bin Was mich zu der Aussage brachte wenn keine Fahrkarte dann auch kein Bewerbungsgespräch was sie wiederum verneinte ich müsse auf jeden Fall hingehen wenn nicht sperrt sie mir meinen Bezug Also das kann es doch nicht sein Oder Bitte um Aufklärung Antwort vom AMS Ich beziehe mich auf Ihr E Mail gerichtet an Herrn Buchinger Grundsätzlich besteht die Möglichkeit dass Sie bei Vermittlungsvorschlägen des AMS die ein Vorstellungsgespräch außerhalb Wiens erfordern eine Vorstellungsbeihilfe bei Ihrem AMS Berater beantragen können Die Beihilfe wird dann in der Weise gewährt dass Sie ein ÖBB Ticket 2 Klasse Hin und Rückfahrt in Ihrem Fall nach St Pölten erhalten würden Nach erfolgter Vorstellung ist diese dem AMS mittels vom Dienstgeber bestätigtem Vermittlungsvorschlag oder einer Bestätigung des Dienstgebers selbst zu belegen Leider kann ich Ihrem Schreiben nicht entnehmen ob Sie bereits ein Vorstellungsgespräch bei der Fa K M GmbH St Pölten führten oder nicht Zwecks Abklärung ersuche ich Sie um direkte Kontaktaufnahme mit mir Mit freundlichen Grüßen Antwort von mir Ich war schon in St Pölten und ich muss auch noch hinzufügen dass ich doch recht viel Glück gehabt habe denn meine Betreuerin war einen Tag vor dem Bewerbungstermin im Urlaub und da hat ihre Vertretung dieses Ticket sofort ausgestellt Ich nenne eine solche Vorgehensweise das meine Betreuerin an den Tag gelegt hat schlicht als Mobbing Soviel sollte sie schon gelernt haben dass sie ein Ticket noch dazu im Auftrag des AMS auszustellen hat Aber man darf auch nicht zuviel erwarten Es ist nur das AMS Unwissenheit ist da an der Tagesordnung Mit freundlichen Grüßen Antwort des AMS Es freute mich zu hören dass Sie in den Genuss der erwähnten Vorstellungsbeihilfe kamen und dadurch keine finanziellen Nachteile erleiden mussten Somit ließ sich letztendlich alles regeln Weniger erfreut bin ich über Ihre Aussage Aber man darf auch nicht zuviel erwarten Es ist nur das AMS Unwissenheit ist da an der Tagesordnung Zu diesem Vorwurf sei Folgendes gesagt Bei dieser Aussage handelt es sich um eine absolute Verallgemeinerung die für all jene zahlreichen Mitarbeiter des AMS die tagtäglich ihr Bemühen Menschen zu helfen unter Beweis stellen sehr verletzend wirken muss Ein AMS Mitarbeiter muss über ein enormes Wissen und gesetzliches Verständnis verfügen um dieses jederzeit abrufbereit den Kunden vermitteln zu können Haben Sie sich eigentlich schon einmal gefragt ob Sie in der Lage wären all diese Gesetze fehlerfrei zu beauskunften Arbeitslosenversicherungsgesetz Arbeitsmarktservicegesetz Arbeitsmarktförderungsgesetz Ausländerbeschäftigungsgesetz Allgemeines Sozialversicherungsgesetz Teile des Pensionsversicherungsgesetzes Altersteilzeitgeldbestimmungen Übergangsgeldbestimmungen und viele mehr Unsere Mitarbeiter werden durch stete Schulungen trainiert stets über aktuelles Wissen zu verfügen Da die Wissensfülle aber eine dermaßen enorme ist und laufend gesetzliche Änderungen vorgenommen werden darf es schon einmal passieren etwas nicht zu wissen Im konkreten Fall wird man stets bemüht sein die entsprechende Antwort und Auskunft geben zu können Abschließend möchte ich Ihnen für Ihren beruflichen Werdegang das Allerbeste wünschen und zeichne mit freundlichen Grüßen Antwort von mir Wissen Sie überhaupt wie verletzend es ist mit dem Tod bedroht zu werden Ja das hat das AMS getan und kommen Sie mir nicht mit so einem Blödsinn natürlich kann ich Auskunft geben man muss nur auf dem Boden bleiben aber das wird den Mitarbeitern des AMS ja ausgeredet Bevor Sie so etwas schreiben möchte ich Sie schon bitten sich zu informieren gesendet 24 07 2007 SoNed Frage per E Mail Der Vorwurf sie wurden mit dem Tod bedroht ist total heftig Wie wurden sie mit dem Tod bedroht 27 07 2007 um 7 46 Uhr von Hadzabe Der Vorwurf dass ich mit dem Tod bedroht wurde stimmt Mein Name ist ich bin schwer krank war erst vor 2 Monaten im Spital und da habe ich den behandelden Arzt gesagt was alles nicht so richtig stimmt seine antwort herr für Sie können wir nichts mehr tun Wie du dich vielleicht auch erinnern kannst wurde mir die Notstandshilfe gestrichen ohne mich vorher zu informieren Ich musste ins Spital hatte aber keine Versicherung mehr es waren schon 2 Monate vergangen dass habe ich damit gemeint Anmerkung Ich gestehe den BetreuerInnen bei diesem enormen Umfang an Anforderungen gerne Fehler oder auch mal Nichtwissen zu Dies darf aber dann auf keinen Fall bei Arbeitslosen zu Nachteile führen oder gar ihren Bezug gefährden Schwere Vorwürfe betreffen neben den z T menschenunwürdigen Behandlungen bewusste Missachtung der VwGH Erkenntnisse bewusste Rechtswidrigkeiten rechtswidrige Sperren Sowie widerrechtliche gesundheitsgefährdende Abmeldungen der Arbeitslosen von der Krankenversicherung Neben Hadzabe der sich mit dem Tod bedroht sieht ist z Bsp auch an den Kärntner zu erinnern bei dem die Zusendung der Blutzuckermesstreifen ausblieb Differenzierung Der Vorwurf gilt nicht für alle BetreuerInnen Im AMS arbeiten auch anständige Menschen Meistens Natürlich haben genau diese Personen grosse Probleme mit den Vorgaben Weisungen 19 37 Uhr von Info light Vorstellbeihilfe und oder Mobilitätsbeihilfe immer wieder erlebe ich dass Betroffene nicht um Beihilfen ansuchen und wenn dass sie sich dann vom Berater einschüchtern lassen Es gibt die Zugkarte ÖBB Ticket Bus oder Bahn zum Vorstellen sobald Not festgestellt ist und dass ist in der Notstandshilfe bei jedem der Fall Auch jene die AL erhalten Es steht euch einfach zu Unverständlich für mich ist im Ratgeber Versicherungsleistungen im Überblick sollte auf jedem AMS zu finden sein ist seit 2000 dies nicht mehr zu lesen ersatztlos gestrichen worden dass hängt mit der schwarzen ÖVP zusammen die gegen Sozialleistungen sind und am Liebsten das AL Geld abschaffen würden denke ich Diese Vorstellkarte erhält auch jener der ein eigenen PKW hat Es geht mir sowas gegen den Strich dass sich Berater hinreißen lassen und falsche Auskünfte erteilen Eine schriftliche email Beschwerde an den nächst Höheren Vorgesetzten oder gleich an die zuständige AMS Landesgeschäftsstelle bringt sofortige und langfristige Erleichterung Dort wird jede einzelne gerechtfertigte Beschwerde überprüft und nötigenfalls abgestellt Vorstellbeihilfe Frage an Info light Hallo Info Light sind sie im AMS tätig Ich weiss um die Identität von AMS Mitarbeiter und AMS Mitarbeiter3 die mir uns immer wieder hilfreich mit Rat zur Seite stehen Das ist für mich ein beruhigendes Gefühl weil ich den Texten Antwort trauen muss kann Ist klar das ich deren Identität nicht preisgebe Sie müssen sich natürlich nicht outen Die Texte klingen nach Insider In solchen Fällen anonymen Tips müssen sich auch die Leser entscheiden ob sie den Antworten trauen sollen Wenn ich ein ungutes Gefühl hätte würde ich die Antworten nicht veröffentlichen Falls sie sich nach besten Wissen richten bedanke ich mich für ihre Informationen und Hilfe Alles Gute 26 0 7 2007 um 22 27 Uhr von M SÖB Infotag Trendwerk Info zur Probezeit Aufschlussreicher Bericht der den Charakter dieses menschenverachtenden Vereins aufdeckt Hallo Christian Hallo Soned Team Ich erzähle Dir zuerst einmal was ich beim AMS zum Thema Probezeit erfuhr Leider war mein Berater nicht anwesend und ich bekam nur spärliche Auskunft von der Rezeption daher ist das sicher wieder keine befriedigende Antwort Wenn Auflösung in der Probezeit von Firma sofort Anspruch auf ALG Klar Wenn Selbstauflösung in der Probezeit beim AMS melden es wird eine Niederschrift aufgenommen und man muss plausibel machen dass es Gerechtfertigt war Da liegt also der Hund begraben Die AMS Dame erklärte es mir unter Vorbehalt so Gefällt Dir die Nase vom Chef nicht als Grund für die Lösung dann ist es wie bei der Selbstkündigung 1 Monat später erst Anspruch Begeht der Chef aber Verfehlungen dann ist Gerechtfertigt und Anspruch sofort Also wieder mal das Sicherste in den Krankenstand gehen und sich lösen lassen Scheint also dass Ihr Recht habt Rein Rechtlich ist dies für mich aber nach wie vor ein krasser Widerspruch aber das ist ja das ganze AMS System wie wir mittlerweile wissen Nix für Ungut also falls ich Euch mit dem Arbeitsrecht auf die Nerven gegangen sein sollte Ich werde aber beim nächsten Termin meinen Berater eingehend interviewen Vermutlich wird Euch folgendes eh bekannt sein Nun erzähle ich Dir noch den Info Tag Termin bei TRENDWERK 49 Kontrolltermin In der Einladung schreibt das AMS im ersten Satz bieten im Rahmen eines SÖB ein Arbeitsverhältnis an 2 Satz bieten im Rahmen eines SÖB 8 Wochen Work Shop mit Möglichkeit zu anschließendem Dienstverhältnis und es handelt sich um einen Informationstag Letzte Sätze Dies ist ein Kontrolltermin 49 und obige Stelle ist als Meldestelle 49 bezeichnet Abschlusssatz umgehend für das ausgeschriebene Arbeitsverhältnis zu bewerben Lustige Widersprüche O K war also dort Netter Herr lockere Atmosphäre Fragebogen ausfüllen habe fast alles ausgelassen bzw durchgestrichen Fragen nach Alkoholproblemen etc beantwortete ich lediglich mit dem Stehsatz PRIVATANGELEGENHEIT Da war er etwas eingeschnappt Kontonummer keine Angabe Schulden keine Angabe usw Dann sollte ich noch unterschreiben dass meine Angaben richtig sind doch im selben Satz steht auch noch dass ich damit die Verarbeitung meiner Daten genehmige Ich habe Nicht unterschrieben und mich auf den Datenschutz berufen Nun musste er mir natürlich noch erklären worum es hier geht Jetzt versuchte ich das Gespräch wieder in eine lockerere Atmosphäre zu steuern und so viel wie möglich zu erfahren Seine Frage Wollen Sie den Kurs machen AW Ich muss ja allerdings brauche ich vorher noch einen Feststellungsbescheid v AMS worin sie mir erklären müssen was denn meine angeblichen Defizite sein sollen Das wird etwas dauern daher kann ich zum Startzeitpunkt nicht den Kurs beginnen Ich verwickelte ihn in ein Fachgespräch bezügl KV Lohnnebenkosten der Partnerfirmen für die Trendwerk gerade steht Er sagt dass die Arbeiter für die Firmen wie ein Sachaufwand OTon anzusehen wären Das Wort Sachaufwand dürfte der Einstellung der Firmen wohl sehr
    http://www.soned.cc/forum___gaestebuch/seite_45_-_1/seite_11 (2012-12-15)